Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 45 Minuten

Aktien New York: Moderate Gewinne nach Videogipfel von Biden und Xi

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger an der Wall Street haben nach dem trüben Wochenbeginn wieder etwas Mut gefasst. Die wichtigsten Aktienindizes lagen am Dienstag moderat im Plus.

Börsianer zeigen sich erleichtert, dass ein Video-Gipfel von US-Präsident Joe Biden und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping erfreulich verlaufen war. Biden betonte, der Wettbewerb mit China dürfe nicht in einen Konflikt ausarten und auch Xi äußerte sich positiv. Unter Bidens Vorgänger Donald Trump war das Verhältnis stark angespannt gewesen.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> legte um 0,34 Prozent auf 36 210,01 Punkte zu. Für den breit angelegten S&P 500 <US78378X1072> ging es um 0,23 Prozent auf 4693,76 Punkte nach oben. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> rückte um 0,23 Prozent auf 16 225,69 Punkte vor.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.