Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.363,61
    -106,77 (-0,28%)
     
  • Dow Jones 30

    38.563,80
    -64,19 (-0,17%)
     
  • BTC-EUR

    48.300,61
    +239,81 (+0,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.630,78
    -144,87 (-0,92%)
     
  • S&P 500

    4.975,51
    -30,06 (-0,60%)
     

Aktien New York: Anleger treten weiter auf die Bremse

NEW YORK (dpa-AFX) -Nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende sind die US-Aktienmärkte mit mehrheitlich moderaten Verlusten in die verkürzte Börsenwoche gestartet. Im Fokus steht die erste Vorwahl der Republikaner um die Präsidentschaftskandidatur der Partei im Bundesstaat Iowa, die der ehemalige Präsident Donald Trump klar gewann. Nach wie vor beherrscht aber auch das Zinsthema die Agenda, weshalb die Anleger den schlechter als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten erhöhte Aufmerksamkeit schenken.

Der Dow Jones Industrial US2605661048 fiel am Dienstag im frühen Handel um 0,31 Prozent auf 37 476,41 Punkte. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,20 Prozent auf 4774,12 Zähler nach unten. Der technologielastige Nasdaq 100 US6311011026 legte um 0,04 Prozent auf 16 840,26 Punkte zu.