Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 17 Minuten
  • Nikkei 225

    28.909,84
    -381,17 (-1,30%)
     
  • Dow Jones 30

    34.033,67
    -265,63 (-0,77%)
     
  • BTC-EUR

    32.321,09
    -1.311,98 (-3,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    964,48
    -27,99 (-2,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.039,68
    -33,22 (-0,24%)
     
  • S&P 500

    4.223,70
    -22,89 (-0,54%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Dax kann Rekordhoch nicht halten

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat nach seinem Rekordhoch am Dienstag die Kursgewinne wieder größtenteils abgegeben. Am Ende des Tages blieb nur ein Plus von 0,18 Prozent auf 15 465,09 Punkte knapp über dem Tagestief übrig.

Nachlassende Zinssorgen, positive Signale aus der Wirtschaft und eine mögliche Milliardenübernahme im Immobiliensektor hatten zunächst für gute Laune gesorgt, allein es fehlten erneut die Anschlusskäufe. Für den MDax <DE0008467416> der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es am Ende um 0,91 Prozent auf 32 711,86 Punkte hoch.

Der deutsche Ifo-Geschäftsklimaindex war etwas deutlicher als prognostiziert und auf ein Zweijahreshoch gestiegen. Thema des Tages aber war die geplante Übernahme von Deutsche Wohnen <DE000A0HN5C6> durch den größten deutschen Immobilienkonzern Vonovia <DE000A1ML7J1>.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.