Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 22 Minuten

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach guten China-Daten fester

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat zum Wochenbeginn von überraschend robusten Konjunkturdaten aus China profitiert. Der Leitindex legte kurz nach Handelsbeginn um 0,26 Prozent auf 13 270,56 Punkte zu. Damit nähert er sich auch langsam wieder seinem Jahreshoch von rund 13 374 Punkten an. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> gewann 0,25 Prozent dazu.

"Die chinesischen Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende Gewerbe senden ein starkes Lebenszeichen", sagte Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Ob sie am Ende jedoch auch in ein höheres Wachstum mündeten, müsse abgewartet werden. Die Vorgaben von den asiatischen Börsen sind positiv. Auch von der Wall Street kommen zum Wochenstart mehr Impulse, nachdem am Brückentag Ende der vergangenen Woche nur verkürzt gehandelt worden war. Nach dem "Black Friday" ist nun "Cyber Monday" - ein erneut wichtiger Tag für den Einzelhandel mit Preisnachlässen im Online-Geschäft.

Unsicherheiten, die zum Teil im Zusammenhang mit der Wahl des neuen SPD-Führungsduos vom Wochenende befürchtet worden waren, machten sich am Markt zunächst nicht bemerkbar. Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans droht der großen Koalition die Zerreißprobe. Schon bis zum Parteitag Ende der Woche in Berlin wollen die beiden GroKo-Kritiker mit der Parteiführung festlegen, zu welchen Bedingungen die SPD dem Bündnis treu bleiben will. CDU und CSU schlossen ein Nachverhandeln des Koalitionsvertrags aus und machten deutlich, dass sie die Regierung fortsetzen wollen.