Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 32 Minute

AKTIEN IM FOKUS: Verlierer der Corona-Krise erholen sich etwas

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Mit der wieder zunehmenden Risikoneigung an den Börsen haben sich die als Verlierer der Corona-Krise geltenden Aktien und Branchen am Montag wieder etwas befestigt. So gewannen die Papiere des Turbinenherstellers MTU <DE000A0D9PT0> und des Flugzeugbauers Airbus <NL0000235190> jeweils gut drei Prozent. Lufthansa <DE0008232125> verteuerten sich um 2,5 Prozent und Fraport <DE0005773303> um 2,3 Prozent.

Papiere des Shoppingcenter-Betreibers Deutsche Euroshop <DE0007480204> legten um 4,5 Prozent zu und Aroundtown <LU1673108939> um 2,7 Prozent. Eine milliardenschwere Kapitalerhöhung des Branchenprimus Unibail Rodamco Westfield als Reaktion auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie hatte jüngst die gesamte Branche belastet.