Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,07 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.332,23
    -464,11 (-0,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,52
    +12,42 (+0,85%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,56 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,14 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,09 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     

AKTIEN IM FOKUS: Adidas laufen dem Dax nach Prognoseerhöhung davon

FRANKFURT (dpa-AFX) -Neuer Optimismus von Adidas DE000A1EWWW0 hat die Aktien des Sportartikelherstellers am Mittwoch auf das höchste Niveau seit gut zwei Jahren gehievt. Dem etwas erholten Dax DE0008469008 liefen sie am Vormittag mit zuletzt plus 6,4 Prozent auf 215,50 Euro davon, nachdem sie in der Spitze bis auf etwas über 217 Euro geklettert waren.

Damit haben sie außerdem die Hälfte ihrer Korrektur seit dem Rekordhoch von etwas über 336 Euro vom August 2021 wieder aufgeholt - und senden damit ein starkes charttechnisches Signal. Im Fahrwasser von Adidas legten zur Wochenmitte auch die Anteile des Rivalen Puma DE0006969603 im vorderen MDax DE0008467416-Feld um 1,4 Prozent zu.

Adidas stellte für das Gesamtjahr nun währungsbereinigt eine Umsatzsteigerung im mittleren bis hohen einstelligen Prozentsatz in Aussicht. Bisher war ein Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich avisiert worden.

Analysten lobten in ersten Reaktionen die Entwicklung der Herzogenauracher: Die Eckdaten bestätigten die anziehende Geschäftsdynamik, schrieb etwa Zuzanna Pusz von der UBS. Adidas biete eine der besten Wachstumsstorys der Branche. Olivia Townsend von JPMorgan sprach vom Bericht eines "Big Game Players". Pusz und Townsend hoben ihre Kursziele auf 231 respektive 240 Euro an.

WERBUNG

Bernstein-Analystin Aneesha Sherman bleibt mit ihrem auf 195 Euro erhöhten Kursziel etwas unter dem aktuellen Kurs, sieht Adidas aber ebenfalls auf gutem Weg und hält die Jahresprognose nach dem starken Jahresauftakt für weiterhin konservativ. Ihre längerfristige Erwartung an eine stetige und anhaltende Erholung habe Bestand.

Der langfristige Aufwärtstrend der Adidas-Aktien seit dem im Herbst 2022 markierten tiefsten Stand seit 2016 verläuft mustergültig. Die Entwicklung allein im Jahr 2024 kann sich ebenfalls sehen lassen: Mit plus 17 Prozent seit Jahresbeginn sind die Adidas-Papiere unter den besten zehn Werten im Dax.