Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 1 Minuten

AKTIEN-FLASH 2: Infineon nach Auf und Ab im Minus - Jahresprognose zurückgezogen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Infineon <DE0006231004> haben am Donnerstag wegen gemischter Nachrichten aus der Technologiebranche und einer kassierten Jahresprognose eine Berg- und Talfahrt hinter sich. Zuletzt büßten sie 3,3 Prozent ein auf 13,528 Euro, nachdem der Chipkonzern zur Mittagszeit die Prognose für das laufende Jahr wegen der Corona-Krise strich. Die Auswirkungen der Pandemie seinen derzeit nicht ausreichend abschätzbar, hieß es.

Am Morgen waren sie erst fast 5 Prozent schwächer gestartet, was am Markt zunächst mit einem Medienbericht über die verschobene Einführung eines 5G-iPhones durch Apple <US0378331005> begründet wurde. Dann aber rückte zeitweise der starke Ausblick des US-Halbleiterkonzerns Micron Technology <US5951121038> als positiver Treiber in den Fokus, in der Spitze schafften sie es am späten Vormittag mit 2,7 Prozent in die Gewinnzone, bevor dann die Meldung mit dem zurückgezogenen Ausblick kam.