Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Europa Schluss: Anleger weiter optimistisch nach jüngster Rally

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Europas Börsen haben am Montag mehrheitlich an die vorangegangene starke Handelswoche angeknüpft. Dabei erreichte der EuroStoxx 50 EU0009658145 mit zeitweise mehr als 3900 Punkten den höchsten Stand seit April. Der nachlassende Zins- und Inflationsdruck in den USA stütze die Bewertungen und stabilisiere den wachstumsstarken Technologiesektor, schrieben die Strategen der US-Bank JPMorgan. Am Donnerstag hatte eine überraschend deutliche Abschwächung der US-Verbraucherpreise im Oktober eine Rally ausgelöst. Positive Impulse lieferten zu Wochenbeginn Medienberichte über geplante umfangreiche Maßnahmen Chinas, um den kriselnden Immobiliensektor des Landes zu stützen.

Letztlich schloss der Leitindex der Eurozone 0,49 Prozent höher auf 3887,51 Punkte. Der französische Cac 40 FR0003500008 stieg um 0,22 Prozent auf 6609,17 Punkte. Für den britischen FTSE 100 GB0001383545 ("Footsie") ging es um 0,92 Prozent auf 7385,17 Punkte nach oben.

Äußerungen von US-Notenbank-Gouverneur Christopher Waller, dass die Fed noch einen weiten Weg vor sich habe, bevor sie ihre Mission in Sachen Inflationsbekämpfung als erfüllt bezeichnen könne, verschreckten die Anleger nicht. Diese richten ihre Blicke bereits auf den am Dienstag startenden G20-Gipfel in Indonesien.