Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 4 Minuten

Aktien Europa Schluss: Anleger lassen Vorsicht walten

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Der Rally an Europas wichtigsten Aktienmärkten geht zunehmend die Luft aus. Der EuroStoxx 50 EU0009658145 ging praktisch unverändert mit 4174,34 Punkten aus dem Handel. Der französischen Cac 40 FR0003500008 stieg um 0,09 Prozent auf 7083,39 Punkte. Der britische FTSE 100 GB0001383545 verlor 0,26 Prozent auf 7830,70 Zähler.

Gemischte Signale gab es von der Preisentwicklung. Die hohe Inflation in der Eurozone schwächte sich im Dezember zwar den zweiten Monat in Folge ab. Die Verbraucherpreise erhöhten sich zum Vorjahresmonat um 9,2 Prozent. Im November hatte die Inflationsrate 10,1 Prozent betragen. Die schwankungsärmere Kerninflation (ohne Energie und Lebensmittel) stieg allerdings von 5,0 auf 5,2 Prozent und erreichte damit den höchsten Wert seit Einführung des Euro.