Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 4 Minuten
  • DAX

    15.649,97
    +118,22 (+0,76%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.181,41
    +22,90 (+0,55%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,20 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.747,60
    -4,10 (-0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,1704
    -0,0014 (-0,12%)
     
  • BTC-EUR

    37.500,21
    +400,00 (+1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.093,54
    -9,52 (-0,86%)
     
  • Öl (Brent)

    74,92
    +0,94 (+1,27%)
     
  • MDAX

    35.531,55
    +249,01 (+0,71%)
     
  • TecDAX

    3.880,87
    -20,68 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.919,10
    +82,64 (+0,49%)
     
  • Nikkei 225

    30.240,06
    -8,75 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.068,57
    +17,09 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    6.675,42
    +36,96 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,50 (-0,03%)
     

AKTIE IM FOKUS: Varta fallen auf Mehrmonatstief - Apple ohne neuen AirPod

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Varta <DE000A0TGJ55> sind am Mittwoch auf den tiefsten Stand seit vier Monaten abgerutscht. Ein Minus von 3,8 Prozent im frühen Xetra-Handel wurde am Morgen am Markt mit der Nachlese der Apple <US0378331005>-Produktpräsentationen begründet. Der Kurs des Batterieherstellers näherte sich der Marke von 120 Euro - ein Niveau, auf dem sie letztmals im Mai gehandelt wurden.

Apple hatte am Vortag unter anderem das iPhone 13 und eine neue Generation der Apple Watch vorgestellt. Börsianer verwiesen im Zuge dessen darauf, dass von dem US-Technologiekonzern aber kein neuer AirPod angekündigt wurde. Laut dem Marktbeobachter Michael Hewson vom Broker CMC Markets gab es zuvor Spekulationen über die Vorstellung eines neuen schnurlosen Kopfhörers, für den Varta bislang als Zulieferer der Knopfzellen bekannt ist. Diejenigen, die darauf gehofft hätten, seien nun enttäuscht worden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.