Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 28 Minute
  • DAX

    12.048,88
    +73,33 (+0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.294,37
    +15,33 (+0,47%)
     
  • Dow Jones 30

    29.153,82
    -71,79 (-0,25%)
     
  • Gold

    1.678,50
    +9,90 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    0,9776
    -0,0043 (-0,44%)
     
  • BTC-EUR

    19.884,36
    +267,47 (+1,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    444,44
    +1,01 (+0,23%)
     
  • Öl (Brent)

    79,84
    -1,39 (-1,71%)
     
  • MDAX

    22.159,71
    +368,68 (+1,69%)
     
  • TecDAX

    2.647,74
    +40,28 (+1,54%)
     
  • SDAX

    10.404,41
    +143,01 (+1,39%)
     
  • Nikkei 225

    25.937,21
    -484,84 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    6.860,32
    -21,27 (-0,31%)
     
  • CAC 40

    5.713,85
    +36,98 (+0,65%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.740,99
    +3,49 (+0,03%)
     

AKTIE IM FOKUS: Unicredit weiter im Plus - EZB genehmigt Aktienrückkauf

ROM (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Unicredit <IT0004781412> haben ihre hohen Kursgewinne am Mittwoch trotz eines schrittweise abbröckelnden Gesamtmarktes gehalten. Zuletzt notierten sie rund sechs Prozent im Plus, während der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> um fast ein Prozent fiel. Das italienische Geldhaus hatte am Morgen bekannt gegeben, dass die Europäische Zentralbank die zweite Tranche des 2021 initiierten Aktienrückkaufprogramms freigegeben hat. Dabei geht es nun um eine Milliarde Euro. Der Fortsetzung müssen noch die Anteilseigner auf einer Hauptversammlung am 14. September zustimmen.