Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Tesla-Aktie nach Batterietag unter Druck

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Nach einer Veranstaltung von Tesla <US88160R1014> zum Thema Batterien am Vorabend ist der Kurs der Aktie am Mittwoch vorbörslich gefallen. Um gut fünf Prozent auf rund 402 US-Dollar ging es mit den Papieren an der Börse Nasdaq nach unten. Allerdings waren sie zuvor vom jüngsten Tief bei 330 Dollar in gut zwei Wochen um fast 30 Prozent gestiegen.

Die Aussagen des Herstellers von E-Limousinen zur Leistungsfähigkeit der Antriebszellen und ihren Kosten seien ambitionierter als erwartet gewesen, schrieb Analyst Philippe Houchois vom US-Broker Jefferies. Wenig Neues habe es dagegen zu den Themen Eine-Millionen-Meilen-Batterie und zur Strategie für die stationäre Stromspeicherung gegeben.

Tesla-Chef Elon Musk will zudem einen Tesla zu einem Schnäppchenpreis auf den Markt bringen, der für 25 000 Dollar gefertigt werden soll. Diese Ankündigung sollten Anleger aber auf den Prüfstand stellen, riet Analyst Ryan Brinkman von JPMorgan. Denn dessen Markteintritt habe das Unternehmen schon einmal für 2021 in Aussicht gestellt. Auch andere, vor drei Jahren vorgestellte Produkte wie eine Sattelzugmaschine oder der Roadster ließen noch auf sich warten.