Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 18 Minuten
  • DAX

    12.570,81
    +361,33 (+2,96%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.451,03
    +108,86 (+3,26%)
     
  • Dow Jones 30

    29.490,89
    +765,38 (+2,66%)
     
  • Gold

    1.717,60
    +15,60 (+0,92%)
     
  • EUR/USD

    0,9893
    +0,0066 (+0,67%)
     
  • BTC-EUR

    20.145,03
    +630,31 (+3,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    452,92
    +17,57 (+4,04%)
     
  • Öl (Brent)

    84,20
    +0,57 (+0,68%)
     
  • MDAX

    23.289,90
    +619,26 (+2,73%)
     
  • TecDAX

    2.796,64
    +80,18 (+2,95%)
     
  • SDAX

    10.944,46
    +295,64 (+2,78%)
     
  • Nikkei 225

    26.992,21
    +776,42 (+2,96%)
     
  • FTSE 100

    7.034,25
    +125,49 (+1,82%)
     
  • CAC 40

    5.979,84
    +185,69 (+3,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.815,43
    +239,82 (+2,27%)
     

AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 schwach - Morgan Stanley sieht Werbeumsatz fallen

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einer negativen Studie von Morgan Stanley <US6174464486> zeichnet sich für die Papiere von ProSiebenSat.1 <DE000PSM7770> am Donnerstag ein schwacher Tag ab. Auf der Handelsplattform Tradegate fielen die Aktien der Unterföhringer 1,9 Prozent unter den Xetra-Vortagesschluss auf 7,40 Euro. Analyst Omar Sheikh ist wie auch bei der britischen ITV <GB0033986497> deutlich pessimistischer für die Werbeumsätze als der Markt und rechnet mit einem klaren Rückgang. Er stuft beide Aktien daher nun mit "Underweight" ein. Bei ProSiebenSat.1 liegt sein Kursziel bei 7 Euro.