Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.787,54
    +353,92 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    29.823,52
    +184,88 (+0,62%)
     
  • BTC-EUR

    15.749,60
    -501,41 (-3,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    372,87
    -6,99 (-1,84%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.355,11
    +156,37 (+1,28%)
     
  • S&P 500

    3.662,41
    +40,78 (+1,13%)
     

AKTIE IM FOKUS: Kurstristesse bei Lufthansa - Bernstein: Verliert hohe Barmittel

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Bericht der Lufthansa <DE0008232125> zum dritten Quartal hat den Aktienkurs am Donnerstag nicht aus der Tristesse gerissen. Die Papiere der Airline mit Staatsbeteiligung verloren in einem steigenden Gesamtmarkt gut drei Prozent auf 7,77 Euro. Sie dümpelten damit weiter zwischen etwa 7 und 8,50 Euro auf niedrigem Niveau.

Das Unternehmen verliert unverändert hohe Barmittel. Um beim Cash auch nur neutral abzuschneiden, müsste die Lufthansa wenigstens die Hälfte der Auslastung des vergangenen Jahres aufweisen, merkte Analyst Daniel Roeska von Bernstein an. Diese Quote sei vor dem zweiten Halbjahr 2021 aber nicht zu erreichen. Bis dahin werde die Lufthansa an der Liquidität von 10 Milliarden Euro zehren müssen.