Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    46.051,53
    -5.489,05 (-10,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

AKTIE IM FOKUS: Jefferies-Studie treibt Erholung von Siemens Energy an

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Jefferies-Studie hat die Erholung von Siemens Energy <DE000ENER6Y0> am Dienstag kräftig angeschoben. Die Papiere der Siemens-Abspaltung kletterten bis zu 5,8 Prozent auf 31,34 Euro und landeten damit wieder an ihrer 50-Tage-Linie als mittelfristigem Trendbarometer. Am Freitag hatten die Aktien mit 28,50 Euro noch den kompletten Buchgewinn der Anleger für das laufenden Jahr aufgezehrt.

Jefferies-Analyst Simon Toennessen signalisierte mit seinem von 28 auf 37 Euro aufgestockten Kursziel nun aber wieder deutliches Potenzial. Nach eingehender Betrachtung des Wasserstoffbereichs und auch mit Blick auf das klassische Energiegeschäft hält er die Papiere für unterschätzt.

Siemens Energy ist seit September 2020 an der Börse. Nach dem Tiefpunkt im November bei 18,36 Euro ging es bis Mitte Januar bis auf 34,48 Euro nach oben. Zuletzt ging es dann für die inzwischen im MDax <DE0008467416> gelisteten Papiere auf Schlingerkurs abwärts.