Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Hochstufung dient Pfandbriefbank zur Stabilisierung

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die seit dem Corona-Crash kaum vorwärts kommenden Aktien der Deutschen Pfandbriefbank (PBB) <DE0008019001> haben am Dienstag nach einem positiven Analystenkommentar der Deutschen Bank kräftig zugelegt. Sie gewannen unter den Topwerten im Nebenwerte-Index SDax <DE0009653386> mehr als sechs Prozent auf 5,78 Euro. Damit eroberten sie die 21-Tage-Linie für den kurzfristigen Trend zurück. Sie testeten zudem die 50-Tage-Linie für den mittelfristigen Trend und ihr Zwischenhoch von Ende Oktober bei 5,875 Euro.

Analyst Mengxian Sun von der Deutschen Bank hatte die PBB-Anteile von "Hold" auf "Buy" hochgestuft mit einem von 6 auf 8 Euro angehobenen Kursziel. Die Anbieter von Immobilienkrediten sei in den vergangenen Monaten ebenso wie der Konkurrent Aareal Bank <DE0005408116> zwar hart von der Virus-Pandemie getroffen worden, nach den hohen Kursverlusten der vergangenen Monaten seien die Papiere nun aber attraktiv bewertet. Die im MDax notierten Aareal-Anteile rückten am Dienstag um mehr als zwei Prozent vor.