Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 23 Minuten
  • Nikkei 225

    28.258,24
    -376,97 (-1,32%)
     
  • Dow Jones 30

    30.303,17
    -633,83 (-2,05%)
     
  • BTC-EUR

    25.839,56
    -685,89 (-2,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    629,41
    -0,30 (-0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.270,60
    -355,47 (-2,61%)
     
  • S&P 500

    3.750,77
    -98,85 (-2,57%)
     

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Post springen deutlich an nach Prognoseanhebung

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Anhebung der Prognose für 2022 hat die Aktie der Deutschen Post <DE0005552004> am Dienstagnachmittag zeitweise deutlich in die Höhe getrieben. In der Spitze ging es für das Papier des zu den Corona-Krisengewinnern gehörenden Unternehmens bis auf 42,19 Euro hinauf. Für mehr reichte es gleichwohl nicht, somit blieb das vor zwei Monaten erreichte Rekordhoch von 43,50 Euro erst einmal unangetastet.

Zuletzt belief sich das Plus auf 2,27 Prozent auf 41,88 Euro, womit die Deutsche Post unter den Favoriten im Dax <DE0008469008> war. Die Aktie hatte im vergangenen Jahr einen starken Lauf, seit dem Corona-Krisentief im März hat sich der Kurs mehr als verdoppelt.

Der Logistiker profitiert als Paketauslieferer vom sich beschleunigenden Online-Handel gerade in Phasen der Lockdowns. 2021 erwarten die Bonner nun ein operatives Ergebnis (Ebit) von mehr als 5,4 Milliarden Euro. 2022 soll dieser Wert nochmals gesteigert werden. Die Post sprach zudem von einer starken Volumenentwicklung im abgelaufenen vierten Quartal.