Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 54 Minuten

AKTIE IM FOKUS: Covestro fallen wegen Übernahme - Baader: Teuer, aber Synergien

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger haben am Mittwoch auf den Zukauf von Covestro <DE0006062144> zunächst verschnupft reagiert. Die Papiere des Kunststoffkonzerns sackten um fast 6 Prozent ab und fielen damit unter ihre 21-Tage-Linie zurück. Zuletzt dämmten sie die Verluste allerdings auf etwa 5 Prozent ein.

"Die Übernahme erscheint auf den ersten Blick teuer", erklärte Analyst Markus Mayer von Baader. Covestro schloss mit dem niederländischen Chemiekonzern Royal DSM <NL0000009827> eine Übernahmevereinbarung für dessen Sparte für harzbasierte Farben und Anstriche und zahlt dafür für 1,61 Milliarden Euro. Mayer betonte allerdings hohe Synergien, die die Bewertung deutlich senkten. Er rechnete nach einer ersten negativen Kursreaktion mit einer Erholung.