Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.496,79
    +23,50 (+0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.982,18
    +18,98 (+0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    38.142,20
    -299,34 (-0,78%)
     
  • Gold

    2.363,50
    -0,60 (-0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,0841
    +0,0034 (+0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    64.002,47
    +1.883,20 (+3,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.447,62
    -8,24 (-0,57%)
     
  • Öl (Brent)

    78,03
    -1,20 (-1,51%)
     
  • MDAX

    26.805,43
    +216,28 (+0,81%)
     
  • TecDAX

    3.350,84
    -11,56 (-0,34%)
     
  • SDAX

    15.088,63
    +202,71 (+1,36%)
     
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • FTSE 100

    8.231,05
    +47,98 (+0,59%)
     
  • CAC 40

    7.978,51
    +43,48 (+0,55%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.818,89
    -101,69 (-0,60%)
     

AKTIE IM FOKUS 2: Optimistischere Prognose treibt Henkel auf Hoch seit 2022

(neu: Kurs, mehr Analysten und Details)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Henkel DE0006048432 hat sich bereits nach dem ersten Quartal höhere Jahresziele für Umsatz und Profitabilität gesetzt. Bei den Anlegern kam dies am Freitag sehr gut an, die Aktien der Düsseldorfer erklommen mit 79,92 Euro das höchste Niveau seit Anfang 2022. Dabei gewannen sie 8 Prozent und überholten Beiersdorf DE0005200000-Aktien im bisherigen Jahresverlauf. Zuletzt betrug das Plus bei Henkel noch 6,5 Prozent.

Im Konsum-Bereich sei es im ersten Quartal besser gelaufen als gedacht, schrieb RBC-Experte James Edwardes Jones in einer ersten Reaktion. Dass neben dem Umsatz- auch das Margenziel angehoben wurde, sei zu diesem Zeitpunkt bemerkenswert. "Es ist nun klar, dass sich die Profitabilität gut erholt", so der Analyst.

Die Marktschätzungen für den Gewinn des Konsumgüterherstellers dürften im mittleren einstelligen Prozentbereich steigen, erklärte Branchenkenner Olivier Nicolai von Goldman Sachs. Für Guillaume Delmas von der Schweizer Bank UBS gilt es derweil noch zu klären, ob der neue Umsatzausblick nur die Folge zusätzlicher Preis-Aktionen ist oder aus Verbesserungen des Absatzwachstums resultiert.

Auch dem europäischen Branchenindex CH0019112330 halfen die Henkel-Prognosen. Er war mit plus anderthalb Prozent unter den Favoriten im Sektortableau.