Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 30 Minuten
  • DAX

    14.021,13
    -35,21 (-0,25%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.701,90
    -2,95 (-0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    30.924,14
    -345,96 (-1,11%)
     
  • Gold

    1.695,30
    -5,40 (-0,32%)
     
  • EUR/USD

    1,1920
    -0,0059 (-0,49%)
     
  • BTC-EUR

    40.411,11
    -1.321,79 (-3,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    962,67
    -24,54 (-2,49%)
     
  • Öl (Brent)

    65,62
    +1,79 (+2,80%)
     
  • MDAX

    31.124,12
    -185,09 (-0,59%)
     
  • TecDAX

    3.261,68
    -8,90 (-0,27%)
     
  • SDAX

    14.892,85
    -103,49 (-0,69%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.691,84
    +40,96 (+0,62%)
     
  • CAC 40

    5.825,25
    -5,40 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.723,47
    -274,33 (-2,11%)
     

AKTIE IM FOKUS 2: Daimler-Anleger bejubeln Pläne zum Börsengang der Truck-Sparte

·Lesedauer: 1 Min.

(neu: Pläne zum Börsengang der Nutzfahrzeugsparte nun offiziell, Aktien ziehen an)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Daimler <DE0007100000> haben am Mittwoch mit einem Freudensprung auf die Entscheidung über die geplante Börsennotierung eines Mehrheitsanteils des Truck & Bus-Geschäfts reagiert. Die Papiere zogen am Nachmittag um rund 6 Prozent auf 62,79 Euro an und waren damit der klare Favorit im moderat steigenden deutschen Leitindex Dax <DE0008469008>. Nunmehr notieren die Anteilscheine wieder auf dem Niveau von Juni 2018.

Entgegen der jüngsten Spekulationen am Markt will Daimler die Mehrheit an der Sparte nicht behalten, sondern an die Aktionäre übertragen. Analyst Daniel Schwarz von Stifel Europe hatte bereits zuvor spekuliert, dass ein Börsengang des Nutzfahrzeuggeschäfts wohl sehr gut vom Markt aufgenommen würde. Die Transaktion dürfte intern breite Unterstützung bekommen.