Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS 2: Anleger und Analysten von Deal Qiagen/Quidel nicht angetan

·Lesedauer: 1 Min.

(neu: Aktienkurs und Analystenkommentare)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nicht gerade euphorisch ist am Dienstagvormittag an der Börse ein möglicher Deal zwischen Qiagen <NL0012169213> und dem US-Diagnostikanbieter Quidel aufgenommen worden. Nach einem Plus der Qiagen-Aktien von knapp drei Prozent im frühen Handel lagen diese zuletzt nur noch 0,1 Prozent im Plus. Analysten zeigten sich ebenfalls nicht überzeugt von einem Zusammengehen der beiden Unternehmen.

"Aus Sicht von Quidel mag es sinnvoll sein, die eigene hohe Bewertung zu nutzen nach der Markteinführung mehrerer SARS-Covid-19-Tests", merkte Experte Ulrich Huwald von Warburg Research an. Angesichts der Bewertung von Qiagen würde ein Deal aber eine Fusion unter Gleichen sein.

Von der Commerzbank hieß es ferner, bei einem Zusammenschluss der beiden Unternehmen wäre die Abhängigkeit von Covid-19-Umsätzen recht hoch. Das berge mit Blick auf 2022 "Herausforderungen". Aus dieser Sicht wäre eine Fusion nicht angesagt.