Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 44 Minuten
  • Nikkei 225

    39.594,39
    -4,61 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    40.358,09
    -57,35 (-0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.794,39
    -1.566,16 (-2,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.361,90
    -23,36 (-1,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.997,35
    -10,22 (-0,06%)
     
  • S&P 500

    5.555,74
    -8,67 (-0,16%)
     

AKTIE IM FOKUS: Übernahmefantasie treibt Evotec-Erholung an

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) -Getrieben von Übernahmefantasie haben sich Aktien von Evotec DE0005664809 am Donnerstagmorgen von ihrem Tief seit 2017 abgesetzt. Die Papiere des Wirkstoffforschers gewannen im MDax DE0008467416 bis zu 11 Prozent auf 8,17 Euro, nachdem sie am Montag noch auf 7,215 Euro abgesackt waren. Im Jahr 2024 hatten sie damit zwei Drittel an Wert verloren.

Dieser Kurseinbruch hat beim Unternehmen laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg offenbar Sorgen um mögliche Übernahmeavancen hervorgerufen. Die Hamburger hätten Berater konsultiert, um entsprechend gewappnet zu sein, hieß es unter Berufung auf informierte Kreise. Mehrere Hedgefonds hätten Evotec auf dem Schirm, es sei aber noch niemand auf das Unternehmen zugekommen.

Die Übernahmespekulationen bringen jetzt Spekulanten in die Bredouille, die auf weiter fallende Kurse gesetzt hatten. Wenn sie ihre Positionen glattstellen, sorgt dies für zusätzlichen Kaufdruck.