Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.720,47
    -156,24 (-0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    38.632,33
    -79,88 (-0,21%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.271,12
    -2.106,14 (-3,27%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.421,33
    +8,37 (+0,59%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.655,49
    +47,05 (+0,27%)
     
  • S&P 500

    5.428,52
    +7,49 (+0,14%)
     

Aico erhält eine Mehrheitsbeteiligung des Silicon Valley basierten Software-Investors Accel-KKR für die Expansion in den deutschsprachigen Markt

Mit neuem Kapital von Accel-KKR und dem derzeitigen Investor Juuri Partners tritt Aico in eine neue Phase der Marktexpansion in Europa ein und bringt Automatisierung, Transparenz sowie Kontrolle in den Finanzabschluss von Großunternehmen.

DÜSSELDORF, Germany, 3. April 2024 /PRNewswire/ -- Accel-KKR, ein Silicon Valley basiertes, auf Technologie fokussiertes Investmentunternehmen, gab heute eine Mehrheitsbeteiligung an Aico Group (auch "Aico") bekannt. Aico ist eine End-to-End-Softwareplattform für Finanzabschlüsse in Großunternehmen. Mit dieser Investition schließt sich Accel-KKR dem derzeitigen Investor Juuri Partners an.

Aico wird das frische Kapital nutzen, um seine Marktexpansion in Europa, insbesondere in der deutschsprachigen Region, voranzutreiben und seine Finanzabschlussplattform weiter zu entwickeln und zu stärken. Das Unternehmen betreut derzeit globale Unternehmenskunden wie AkzoNobel, International Airlines Group (IAG), Lonza, Syngenta, Tecan und andere Unternehmen der Fortune 500 und befindet sich in Gesprächen mit führenden Unternehmen in Europa.

Viele Unternehmen haben einen niedrigen Automatisierungsgrad und verfügen über sehr heterogene Lösungen in der Finanz-IT. Nach einer Anfrage des Strategic Finance Magazine unter 55 deutschen Unternehmen sind deutliche 85% der Meinung, dass die fragmentierten Finanzsysteme eines der größten Probleme sind. Dies führe regelmäßig zu hektischer und fehleranfälliger Arbeit bei der Erstellung des Monatsabschlusses.

Die End-to-End-SaaS-Plattform von Aico eignet sich insbesondere für hochkomplexe, multinationale und Multi-ERP-Backoffice-Konfigurationen mit enger Integration in diese Systeme. Aico hebt sich von anderen Marktteilnehmern durch seine Hyperkonfigurierbarkeit ab, die die Plattform in hohem Maße an die Umgebungen und Bedürfnisse seiner Kunden anpassbar macht sowie durch seinen verbrauchfreundlichen Single-Plattform-Ansatz und seine Fähigkeit, Daten in Echtzeit zu analysieren. Dies bedeutet, dass die Buchhaltungsteams mehr Transparenz und Kontrolle über ihre Arbeitsabläufe erhalten und Zeit haben, sich auf die mit höchster Priorität behafteten Aufgaben zu konzentrieren.

Wir haben mit Juuri einen langen Weg zurückgelegt, von einem Unternehmen, das sich hauptsächlich auf den lokalen finnischen Markt konzentrierte, zu einem wirklich multinationalen SaaS-Unternehmen. Ich habe die systematische, praxisnahe, offene und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Juuri-Team sehr geschätzt. Ich freue mich, dass Accel-KKR unser Management-Team mit seiner umfassenden Software-Erfahrung unterstützen wird. Wir freuen uns, zwei erfahrene Wachstumsinvestoren zu haben, die uns auf unserem Weg zu einem bedeutenden Akteur auf dem Markt für Finanzabschluss-Automatisierung unterstützen", sagt Marko Voutilainen, CEO bei Aico Group.

Aico hat auf dem Markt für Finanzautomatisierung eine starke Dynamik entwickelt und konnte im wettbewerbsintensiven Bereich des CFO-Markts beeindruckende Kunden gewinnen", sagt Maurice Hernandez, Managing Director bei Accel-KKR.

Aicos Technologielösungen sind für Buchhaltungs- und Finanzteams im Record-to-Report-Segment von entscheidender Bedeutung. Wir wissen das Vertrauen zu schätzen, das Aico und Juuri Partners in uns als Partner gesetzt haben, und wir freuen uns darauf, Accel-KKRs umfassende Software- und Wachstumserfahrung einzubringen, um Aico dabei zu helfen, sein Wachstum auf die nächste Stufe zu heben", fährt er fort.

Juuri Partners investierte ursprünglich im Jahr 2016 in Aico. In den letzten Jahren hat Juuri Partners mit Aico zusammengearbeitet, um in ganz Europa, einschließlich Großbritannien und Deutschland, zu expandieren und das Wachstum in diesen Märkten zu unterstützen. Seit der Investition von Juuri Partners hat Aico eine starke internationale Präsenz aufgebaut und seinen jährlich wiederkehrenden Umsatz (ARR) fast verzehnfacht.

Die Automatisierungsplattform für Finanzabschlüsse von Aico ist auf dem globalen Markt äußerst wettbewerbsfähig. Das Kundenfeedback ist seit seiner Gründung durchweg positiv. In den letzten Jahren haben wir viel Zeit darauf verwendet, den perfekten Partner zu finden, um das volle Potenzial von Aico zu entfalten. Wir freuen uns, Accel-KKR als unseren Partner zu haben. "Seit den ersten Gesprächen mit AKKR hatten wir eine starke Übereinstimmung und Überzeugung, wie wir die Wertschöpfung für Kunden und andere Stakeholder beschleunigen können", bemerkt Tapani Varjas, Partner bei Juuri Partners. Juuri Partners und das Managementteam bleiben neben Accel-KKR als bedeutende Minderheitseigentümer erhalten.

Im Jahr 2023 zeigten die Daten der Aico-Plattform, dass ein typischer Buchhaltungsteam ungefähr eine halbe Million Dokumente jährlich bearbeitet und dabei über 6.000 Stunden Arbeitszeit einsparen kann. Darüber hinaus konnten durch die automatische Validierung gegen existierende ERP-Regeln über 20.000 Fehlbuchungen vermieden werden. Aico fand auch heraus, dass Buchhaltungsteams im November und Dezember 2-3 Mal mehr Dokumente erstellen müssen als im Rest des Jahres, was den hohen Automatisierungsbedarf bei der Koordination von Abschlusstätigkeiten, Kontenabstimmungen, konzerninternen Rechnungen und Journaleinträgen deutlich macht.

Media Kit mit Bildern

WERBUNG

Aico Group:

Aico ist die fortschrittlichste Finanzabschlussplattform für Großunternehmen. Aico hilft Unternehmen, die hektischen Abschlussprozesse in den Griff zu bekommen, stärkt die Konzernbuchhaltung und schafft Raum für andere wichtige Tätigkeiten. Aicos Kunden, darunter führende europäische Unternehmen, erreichen ein hohes Maß an Automatisierung und Standardisierung von Prozessen, eine schnellere Finanzberichterstattung am Monatsende und die Gewährleistung von Compliance und Datengenauigkeit. Aico wurde 2019 in Espoo, Finnland, gegründet und hat Niederlassungen in Finnland, Deutschland, Großbritannien und Lettland. Weitere Informationen finden Sie unter www.aico.ai.

Juuri Partners:

Juuri Partners verwaltet zwei Private-Equity-Fonds mit kumulierten Kapitalzusagen in Höhe von rund 200 Millionen Euro. Juuri Partners unterstützt Unternehmer beim Aufbau von Erfolgsgeschichten und investiert in außergewöhnliche kleine und mittlere Unternehmen in Finnland. Juuri Partners bietet ein Geschäftsentwicklungskonzept, das Wachstumsfinanzierung, aktive Beteiligung und strategische Unternehmensunterstützung kombiniert. Die Investorenbasis für die Fonds besteht aus finnischen und internationalen institutionellen Anlegern. Weitere Informationen finden Sie unter www.juuripartners.fi.

Accel-KKR:

Accel-KKR ist ein technologieorientiertes Investmentunternehmen mit kumulativen Kapitalzusagen in Höhe von 19 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen konzentriert sich auf Software- und Technologieunternehmen, die gut positioniert sind, um sowohl Umsatz als auch Gewinn zu steigern. Im Mittelpunkt der Investitionsstrategie von Accel-KKR steht das Engagement für den Aufbau starker Partnerschaften mit den Managementteams der Portfoliounternehmen und die Konzentration auf die Wertschöpfung an der Seite des Managements durch die Nutzung der beträchtlichen Ressourcen, die über das Accel-KKR-Netzwerk verfügbar sind. Accel-KKR konzentriert sich auf Unternehmen des mittleren Marktsegments und bietet eine breite Palette von Kapitallösungen an, darunter Buyout-Kapital, Investitionen in Minderheiten und alternative Kredite. Accel-KKR investiert auch in verschiedene Transaktionsarten, darunter Rekapitalisierungen von Privatunternehmen, Carve-outs von Geschäftsbereichen und Going-Private-Transaktionen. Der Hauptsitz von Accel-KKR befindet sich in Menlo Park, Kalifornien, mit Niederlassungen in Atlanta, London und Mexiko-Stadt. Weitere Informationen finden Sie unter www.accel-kkr.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Juuri Partners: Tapani Varjas, Partner, +358 40 555 5758, tapani.varjas@juuripartners.fi

Accel-KKR: Todd Fogarty, Kekst CNC, Partner, +1 917 992 1170, todd.fogarty@kekstcnc.com 

Aico: Marko Voutilainen, CEO, Aico Group, +358 40 843 3290, marko.voutilainen@aico.ai

Diese Information wurde Ihnen von Cision zur Verfügung gestellt http://news.cision.com/de

https://news.cision.com/de/san-francisco-oy/r/aico-erhalt-eine-mehrheitsbeteiligung-des-silicon-valley-basierten-software-investors-accel-kkr-fur-,c3955636

Für folgende Dateien besteht die Möglichkeit eines Download:

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/aico-erhalt-eine-mehrheitsbeteiligung-des-silicon-valley-basierten-software-investors-accel-kkr-fur-die-expansion-in-den-deutschsprachigen-markt-302107091.html