Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 49 Minuten
  • Nikkei 225

    28.406,84
    0,00 (0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    34.060,66
    -267,13 (-0,78%)
     
  • BTC-EUR

    35.543,80
    -879,44 (-2,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.218,63
    -34,51 (-2,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.303,64
    -75,41 (-0,56%)
     
  • S&P 500

    4.127,83
    -35,46 (-0,85%)
     

Adva Optical blickt nach gutem Jahresstart etwas optimistischer auf 2021

·Lesedauer: 1 Min.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Telekomausrüster Adva Optical Networking <DE0005103006> blickt nach guten Geschäften im ersten Quartal etwas optimistischer auf das Gesamtjahr. Das im Nebenwerteindex SDax <DE0009653386> notierte Unternehmen erwartet für 2021 nun eine um Sondereffekte bereinigte Marge des Betriebsergebnisses zwischen sechs und zehn Prozent, wie Adva am Mittwoch in München mitteilte. Bislang hatte das Unternehmen mit einer Marge von sechs bis neun Prozent gerechnet. Beim Umsatz erwartet der Vorstand weiterhin Erlöse zwischen 580 und 610 Millionen Euro.

Die anhaltend positive Umsatzentwicklung, die konsequente Umsetzung der Umbaustrategie sowie erweiterte Maßnahmen zur strikten Kostenkontrolle sollten sich positiv auf das Proforma Betriebsergebnis auswirken, hieß es zur Begründung. Zudem sei der Ausblick für das laufende zweite Quartal "sehr gut".

Im ersten Quartal steigerte Adva Optical Networking den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 9 Prozent auf 144,5 Millionen Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Betriebsergebnis lag bei rund 13 Millionen Euro, nachdem der Konzern bei dieser Kennziffer im Vorjahr noch einen Fehlbetrag von 1,7 Millionen Euro hinnehmen musste. Die Marge kletterte auf 8,9 Prozent nach minus 1,3 Prozent ein Jahr zuvor.

Dennoch verwies der Konzern darauf, dass im Zusammenhang mit Covid-19 und den globalen Engpässen in der Halbleiterindustrie weiterhin hohe Risiken für die Lieferkette des Unternehmens bestünden. Aus heutiger Sicht seien nachteilige Umsatzverschiebungen innerhalb des Geschäftsjahres nicht auszuschließen. Die vollständigen Zahlen für das erste Quartal will Adva wie geplant am 22. April veröffentlichen.