Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 43 Minuten
  • Nikkei 225

    28.361,89
    +237,61 (+0,84%)
     
  • Dow Jones 30

    35.911,81
    -201,79 (-0,56%)
     
  • BTC-EUR

    37.500,40
    -466,86 (-1,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.028,14
    +2,41 (+0,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.893,75
    +86,95 (+0,59%)
     
  • S&P 500

    4.662,85
    +3,82 (+0,08%)
     

Adler Group bestätigt Prognose

·Lesedauer: 1 Min.

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der wegen Vorwürfen einer Investorengruppe unter Druck stehende Immobilienkonzern Adler Group <LU1250154413> sieht sich auf Kurs zu seinen im Sommer angehobenen Jahreszielen. Demnach soll der operative Gewinne aus dem Vermietungsgeschäft gemessen an der in der Branche üblichen Kenngröße FFO1 im laufenden Jahr bei 135 bis 140 Millionen Euro liegen, wie das im SDax <DE0009653386> notierte Unternehmen am Dienstag in Luxemburg mitteilte. In den ersten neun Monaten zog der Wert um 36 Prozent auf knapp 102 Millionen Euro an.

Adler war Anfang Oktober ins Visier des Leerverkäufers Fraser Perring geraten - und auch wenn der Konzern dessen Vorwürfe zurückwies, ging der Aktienkurs deutlich zurück. Inzwischen hat Adler Schützenhilfe vom Branchenriesen Vonovia <DE000A1ML7J1> erhalten. Der Dax-Konzern <DE0008469008> ist an einem Einstieg bei Adler interessiert und hat sich bereits das Recht auf ein Aktienpaket gesichert. Zudem fand Adler inzwischen mit LEG Immobilien <DE000LEG1110> einen Käufer für ein Portfolio von mehr als 15 000 Wohnungen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.