Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 35 Minuten
  • DAX

    15.597,82
    +29,09 (+0,19%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,38
    +9,76 (+0,24%)
     
  • Dow Jones 30

    34.838,16
    -97,31 (-0,28%)
     
  • Gold

    1.813,10
    -9,10 (-0,50%)
     
  • EUR/USD

    1,1895
    +0,0018 (+0,15%)
     
  • BTC-EUR

    32.367,84
    -1.127,84 (-3,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    934,05
    -26,85 (-2,79%)
     
  • Öl (Brent)

    71,39
    +0,13 (+0,18%)
     
  • MDAX

    35.328,07
    -56,17 (-0,16%)
     
  • TecDAX

    3.714,76
    -3,18 (-0,09%)
     
  • SDAX

    16.546,96
    -2,96 (-0,02%)
     
  • Nikkei 225

    27.641,83
    -139,19 (-0,50%)
     
  • FTSE 100

    7.110,95
    +29,23 (+0,41%)
     
  • CAC 40

    6.746,62
    +70,72 (+1,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.681,07
    +8,39 (+0,06%)
     

Abgabefrist für Steuererklärung 2020 bis Ende Oktober verlängert

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Wer eine Steuererklärung für 2020 abgeben muss, hat dafür jetzt Zeit bis Ende Oktober 2021: Der Bundesrat hat einer dreimonatigen Verlängerung der Abgabefrist zugestimmt. "Drei Monate mehr Zeit für die Abgabe der Steuererklärung sind eine wichtige Entlastung! Das letzte Jahr war aufgrund der Corona-Pandemie eine absolute Sondersituation - das müssen wir auch hier berücksichtigen", teilte Bayerns Finanzminister Albert Füracker (CSU) am Freitag mit.

Werden die Steuererklärungen von Steuerberatern oder Lohnsteuerhilfevereinen erstellt, verlängert sich die Abgabefrist sogar bis zum 31. Mai 2022. Hintergrund des Aufschubs sind den Angaben zufolge die hohen Belastungen der Bürger während der Corona-Pandemie.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.