Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.875,23
    +0,34 (+0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    34.202,27
    +328,03 (+0,97%)
     
  • BTC-EUR

    29.206,00
    +1.028,08 (+3,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    839,64
    +53,02 (+6,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.359,94
    +88,21 (+0,62%)
     
  • S&P 500

    4.266,39
    +24,55 (+0,58%)
     

ABB stellt drei Unternehmensteile ins Schaufenster

·Lesedauer: 1 Min.

ZÜRICH (dpa-AFX) - Der Schweizer Industriekonzern ABB <CH0012221716> prüft verschiedene Verkäufe von Unternehmensteilen. Konkret stehen die drei Geschäftsfelder Turbocharging (Industrieautomation), Mechanical Power Transmission (Antriebstechnik) und Power Conversion (Elektrifizierung) zur Disposition, teilte ABB am Donnerstag im Vorfeld des Investorentags mit.

Diese Geschäftsbereiche stünden für rund 1,75 Milliarden US-Dollar oder annähernd sechs Prozent des jährlichen Konzernumsatzes, hieß es weiter.

In der Mitteilung wird betont, dass beim Ausstieg aus den drei Geschäftsfeldern "alle Optionen" geprüft würden. "Unser Ziel ist es, die beste wertsteigernde Lösung für ABB und die Divisionen zu finden", ließ sich Unternehmenschef Björn Rosengren zitieren. "Dabei werden wir uns nicht unter Zeitdruck setzen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.