Deutsche Märkte geschlossen

The Trade Desk, Inc. (TTD)

NasdaqGM - NasdaqGM Echtzeitpreis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
95,66+0,04 (+0,04%)
Börsenschluss: 04:00PM EDT
95,70 +0,04 (+0,04%)
Nachbörse: 06:09PM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag95,62
Öffnen95,00
Gebot95,61 x 300
Briefkurs95,69 x 300
Tagesspanne94,68 - 95,75
52-Wochen-Spanne60,23 - 98,18
Volumen1.990.726
Durchschn. Volumen3.539.966
Marktkap.46,79B
Beta (5 J., monatlich)1,49
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)239,15
EPS (roll. Hochrechn.)0,40
Gewinndatum07. Aug. 2024 - 12. Aug. 2024
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-DividendendatumN/A
1-Jahres-Kursziel101,81
  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Versöhnlicher Wochenabschluss - Tech-Rally

    Die US-Aktienmärkte haben eine konsolidierungsgeprägte Woche mit deutlichen Aufschlägen abgeschlossen. Angeführt wurden die Kursgewinner von Technologiewerten. Zur Begründung hieß es, die Anleger hätten jüngste Zinsaussagen von US-Notenbankpräsident Jerome Powell einfach beiseite gewischt. Der oberste Währungshüter hatte gesagt, die Fed sei nicht völlig davon überzeugt, die Geldpolitik ausreichend gestrafft zu haben.

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Dow legt merklich zu - Rally bei Tech-Werten

    Die US-Aktienmärkte haben am Freitag ihre leichten Anfangsgewinne im Handelsverlauf erheblich ausgebaut und damit den Rückgang vom Vortag mehr als wettgemacht. Deutliche Gewinne verbuchten vor allem die Technologiewerte an der Nasdaq. Zur Begründung hieß es, die Anleger hätten jüngste Zinsaussagen von US-Notenbankpräsident Jerome Powell einfach beiseite gewischt. Dieser hatte gesagt, die Fed sei nicht völlig davon überzeugt, die Geldpolitik ausreichend gestrafft zu haben.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York: Etwas höher - Negative Dow-Wochenbilanz

    Nach ihren Vortagesverlusten haben die US-Aktienmärkte am Freitag wieder etwas zugelegt. Jüngste Aussagen des US-Notenbankpräsidenten sorgen aber weiterhin für Zurückhaltung. Jerome Powell hatte gesagt, die Fed sei nicht völlig davon überzeugt, die Geldpolitik ausreichend gestrafft zu haben. Frische Konjunkturdaten zeigten kaum Einfluss auf die Indizes. Die US-Verbraucherstimmung - gemessen am Konsumklima-Index der Universität Michigan - trübte sich im November stärker als erwartet ein.