Deutsche Märkte geschlossen

The NAGA Group AG (N4G.F)

Frankfurt - Frankfurt Verzögerter Preis. Währung in EUR
Zur Watchlist hinzufügen
2,02000,0000 (0,00%)
Börsenschluss: 3:32PM MESZ
Vollbild
Kurs Vortag2,0200
Öffnen2,0800
Gebot0,0000 x 0
Briefkurs0,0000 x 0
Tagesspanne2,0200 - 2,0800
52-Wochen-Spanne0,5280 - 4,8000
Volumen800
Durchschn. Volumen3.152
Marktkap.78,914M
Beta (5 J., monatlich)0,03
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)N/A
EPS (roll. Hochrechn.)-0,2990
Gewinndatum01. Juli 2019 - 02. Juli 2019
Erwartete Dividende & RenditeN/A (N/A)
Ex-DividendendatumN/A
1-Jahres-Kursziel6,80
  • DGAP

    Original-Research: The NAGA Group AG (von GBC AG)

    Original-Research: The NAGA Group AG - von GBC AG Einstufung von GBC AG zu The NAGA Group AG Unternehmen: The NAGA Group AG ISIN: DE000A161NR7 Anlass der Studie: Research Comment Empfehlung: Kaufen Kursziel: 3,75 Euro Kursziel auf Sicht von: 31.12.2021 Letzte Ratingänderung: Analyst: Cosmin Filker NAGA Trader erreicht beim Umsatz und Ergebnis neue Rekordwerte, gestiegene Kundenanzahl liefert Basis für weiteres Wachstum Die ersten Monate des laufenden Geschäftsjahres zeigen, dass die von der The NAGA Group AG (NAGA) in 2019 eingeleiteten Maßnahmen Früchte tragen. Im Rahmen der eingeleiteten Restrukturierung wurden dabei nicht nur die Kostenstrukturen nachhaltig gesenkt, NAGA hat zudem das Kerngeschäft Online Brokerage mit dem Produkt Naga Trader stärker in den Fokus gerückt. Dies hatte auch eine stärkere Konzentration der Entwicklungs- und Vermarktungsaktivitäten zur Folge, was bereits Ende des Geschäftsjahres 2019 zu einer positiven Tendenz bei den wichtigsten Kennzahlen geführt hatte. Während noch im Geschäftsjahr 2019 mit 6,22 Mio. EUR vergleichsweise niedrige Umsatzerlöse sowie mit einem EBITDA in Höhe von -9,17 Mio. EUR ein negatives Ergebnisniveau ausgewiesen wurde, profitiert die NAGA von einer mittlerweile deutlichen Verbesserung der Geschäftsentwicklung. Vor dem Hintergrund der umgesetzten Maßnahmen sowie unter Berücksichtigung der hohen Kapitalmarktvolatilitäten im Umfeld der Covid-19-Pandemie, hat NAGA in den ersten Monaten 2020 hohe Wachstumsraten erreicht. Im ersten Halbjahr 2020 wurden dabei Umsatzerlöse in Höhe von rund 12,1 Mio. EUR (VJ: 1,7 Mio. EUR) erreicht, bei einer EBITDA-Marge von rund 30,5 %, was einem EBITDA von rund 3,7 Mio. EUR (VJ: -4,6 Mio. EUR) entspricht. Die Basis dieser Entwicklung stellt die Neukundenanzahl von über 46.000 Nutzer (VJ: 18.500) sowie das signifikant ausgeweitete Handelsvolumen auf rund 50 Mrd. EUR (VJ: 16,5 Mrd. EUR) dar. Die erfolgreiche Entwicklung hat sich auch im Monat Juli fortgesetzt, wo ein Umsatz von rund 2,2 Mio. EUR bei einem Handelsvolumen von fast 10 Mrd. EUR erreicht wurde. Darüber hinaus hat die Gesellschaft trotz der aktuellen pandemiebedingten Schwierigkeiten den internationalen Expansionskurs fortgesetzt. Nachdem der Einstieg in den chinesischen Markt erfolgt ist, wird derzeit insbesondere eine Ausweitung der Geschäftsaktivitäten auf Australien und Südamerika angestrebt. Gemäß Angaben des NAGA-Managements sollen die hierfür erforderlichen Lizenzen in Kürze vorliegen, so dass ab dem kommenden Geschäftsjahr zusätzliche Umsatz- und Ergebnisbeiträge generiert werden sollen. Für das Gesamtjahr 2020 erwartet das NAGA-Management eine Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumstrends bei allen wichtigen Kennzahlen wie etwa Neuanmeldungen, Einzahlungen, Transaktionen sowie Handelsvolumen. Auf dieser Basis wurden für das laufende Geschäftsjahr erstmals konkrete Prognosen kommuniziert. Es wird dabei mit einem Umsatz in einer Bandbreite zwischen 22 und 24 Mio. EUR und mit einem EBITDA zwischen 5,5 und 6 Mio. EUR gerechnet. Das erwartete Umsatzwachstum geht dabei mit einem Anstieg der Marketinginvestitionen einher. Für die Finanzierung hat NAGA im laufenden Geschäftsjahr eine Kapitalerhöhung in Höhe von brutto 5 Mio. EUR durchgeführt. Analog zur Unternehmensprognose erwarten wir für das laufende Geschäftsjahr Umsatzerlöse in Höhe von 23,75 Mio. EUR und ein EBITDA in Höhe von 5,85 Mio. EUR. Für die kommenden Geschäftsjahre rechnen wir mit einer Forstsetzung der hohen Wachstumsdynamik und rechnen jeweils mit einem dynamischen Umsatzwachstum. Skaleneffekte sollten eine EBITDA-Marge von etwa 30 % ermöglichen. Auch wenn die Gesellschaft von der hohen Transaktionsaktivität an den Märkten profitiert hat, sehen wir die gestiegene Kundenbasis als Grundlage für das weitere Wachstum. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir ein Kursziel in Höhe von 3,75 EUR je Aktie ermittelt. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs vergeben wir das Rating KAUFEN. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21547.pdf Kontakt für Rückfragen Jörg Grunwald Vorstand GBC AG Halderstrasse 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de ++++++++++++++++ Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR. Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung +++++++++++++++ Datum (Zeitpunkt) Fertigstellung: 04.09.20 (16:07 Uhr) Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 07.09.20 (10:00 Uhr) -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

  • DGAP

    The NAGA Group AG: Die NAGA-Gruppe kündigt strategische Expansion nach Australien und in die afrikanische Region an, begleitet von starken Juli-Ergebnissen

    DGAP-News: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Expansion/Monatszahlen 25.08.2020 / 09:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. * NAGA Markets Australia wird mit lokalen Niederlassungen in Sydney starten, vorbehaltlich der Genehmigung durch die australische Securities & Investments Commission (ASIC) * NAGA Markets South Africa mit lokalen Niederlassungen in Kapstadt, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Financial Sector Conduct Authority (FSCA) * Schulungszentren in Port Harcourt und Lagos, Nigeria eröffnet * NAGA generiert Umsatz von rund EUR 2,2 Mio. im Juli Hamburg, 25.08.2020 - Die NAGA GROUP (XETRA: N4G, ISIN: DE000A161NR7), Anbieter des sozialen Netzwerks für Investitionen in NAGA.com, berichtet über ihre jüngsten globalen Expansionsaktivitäten nach Australien und in die afrikanischen Regionen und informiert über starke Juli-Ergebnisse.Nach dem profitablen Rekordhalbjahr, einer erfolgreichen Kapitalerhöhung und einer Steigerung des Aktienkurses von mehr als 250% seit Jahresbeginn, wird NAGA ihre Produkte in weiteren Regionen außerhalb Europas einführen. Angesichts der starken globalen Nachfrage nach digitalen Lösungen im Bereich Finanzbildung, Investitionen und Personal Banking, hat sich das NAGA-Management für die Ausweitung der NAGA-Dienste auf Australien und die afrikanische Region entschieden."Dies sind ganz besondere Zeiten für die gesamte Weltwirtschaft. Es ist nun mehr als evident, dass Jeder und Alles digitalisiert wird. Insbesondere digitale Lösungen für Finanzdienstleistungen sehen eine erhebliche Nachfrage und dies eröffnet neuen Raum für Wachstum. Aufgrund unseres vollständig digitalen Aufbaus sind wir in der Lage, sehr schnell zu skalieren und vollständig online in Märkte einzusteigen. Wir glauben, dass NAGAs Produkte und Dienstleistungen alle Kriterien für Kunden im digitalen Zeitalter erfüllen. Wir sind bereit, NAGA mittels eines robusten regulatorischen Setups in weitere Zielmärkten schneller als je zuvor zu skalieren" sagt Benjamin Bilski, Gründer & CEO der The NAGA Group AG.Mit der Registrierung von NAGA Markets Australia Pty Ltd in der vergangenen Woche plant NAGA, seine australische Geschäftstätigkeit im Jahr 2021 aufzunehmen, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung durch die lokale Aufsichtsbehörde ASIC. In den kommenden Monaten ist eine lokale Präsenz in Sydney vorgesehen. "Mit mehr als sechs Millionen Menschen, die aktiv in die Finanzmärkte investieren, zeigt Australien ein enormes Potenzial für uns. Unsere Plattform ist bereit für den australischen Markt und passt unserer Ansicht nach optimal zum australischen Kundenprofil. Wir werden so unseren Kundenstamm erweitern, mehr Handelsstunden pro Tag abdecken und unser Wachstum erheblich beschleunigen. Wir freuen uns darauf, die fortschrittlichste Technologie für Social Trading nach Australien zu bringen ", fügt Bilski hinzu.Desweiteren beantragt NAGA eine Lizenz der FCSA in Südafrika mit lokaler Präsenz in Kapstadt und plant die Einführung des Südafrika-Geschäfts ebenfalls für Anfang nächsten Jahres. "Südafrika hat in den letzten Jahren auf dem CFD- und Aktienhandelsmarkt starkes Wachstum aufgezeigt. Mit der gleichen Zeitzone und Englisch als Muttersprache wird der Markteintritt für uns äußerst effizient sein. Aufgrund unseres eigenen Market-Research haben wir nun Sicherheit, dass eine Social-Investing-Plattform wie NAGA in Südafrika einen Vorsprung haben wird und dass der Markt immer noch ein erhebliches Wachstumspotenzial hat", kommentiert Bilski den geplanten Start in Südafrika. Darüber hinaus ist NAGA bereits mit zwei Schulungszentren in Nigeria, nämlich in Port Harcourt und Lagos, in die afrikanische Region expandiert und hat erste Kunden aus Nigeria begrüßt.Abschließend berichtet das NAGA-Management auch über die Handelsergebnisse des Monats Juli. Der Umsatz lag bei rund EUR 2,2 Mio. bei einem verzeichneten Handelsvolumen von fast EUR 10 Mrd. und 532.000 Echtgeldtransaktionen. "Trotz der Tatsache, dass die Sommerzeit aufgrund der Ferienzeit normalerweise eine geringere Handelsaktivität aufweist, sind wir mit dem Ergebnis des Juli extrem zufrieden. Besonders erfreulich ist, dass wir einen profitablen Monat auf Nettogewinn-Niveau verbuchen konnten, obwohl wir stark in Wachstum investieren. Wir sind auf Kurs, um unsere im letzten Monat veröffentlichten Ziele zu erreichen. Inzwischen ist auch konkret ersichtlich, dass die Volatilität des ersten Quartals des Jahres aufgrund von COVID-19 zu unseren Umsätzen beigetragen hat, jedoch der eigentliche Treiber unserer positiven Ergebnisse das Wachstum der Kundenbasis auf globaler Ebene ist. Für uns ist es wichtig, die Kundenbasis weiter auszubauen, unsere Markenbekanntheit zu steigern und noch mehr Marketing zu betreiben", sagt Bilski abschließend.Über NAGANAGA ist ein innovatives Fintech-Unternehmen, das mit seiner sozialen Handelsplattform persönliche Finanzgeschäfte und Investitionen nahtlos miteinander verbindet. Die unternehmenseigene Plattform bietet eine Reihe von Produkten an, die vom Aktienhandel, über Kapitalanlagen und Krypto-Währungen bis hin zu einer physischen Mastercard reichen. Zusätzlich ermöglicht die Plattform einen Austausch mit anderen Händlern, liefert relevante Informationen im Feed sowie Autokopierfunktionen für die Trades erfolgreicher Mitglieder. NAGA ist eine synergistische Gesamtlösung, die leicht zugänglich und inklusiv ist. Sie liefert eine verbesserte Grundlage, um zu handeln, zu investieren, sich zu vernetzen, zu verdienen und zu bezahlen. Dies gilt sowohl für Fiat- als auch für Krypto-Produkte. * * *25.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de * * * Sprache: Deutsch Unternehmen: The NAGA Group AG Hohe Bleichen 12 20354 Hamburg Deutschland E-Mail: info@naga.com Internet: www.naga.com ISIN: DE000A161NR7 WKN: A161NR Indizes: Scale 30 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1122471 Ende der Mitteilung DGAP News-Service

  • Business Wire

    The Naga Group AG gibt Umsatz- und Ergebnis-Erwartungen für 2020 bekannt

    Die The NAGA GROUP (XETRA: N4G, ISIN: DE000A161NR7), Anbieter des sozialen Netzwerks für Börsenhändler NAGA.com, gibt heute eine Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2020 bekannt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen