Deutsche Märkte geschlossen

FMC Corporation (FMC)

NYSE - NYSE Verzögerter Preis. Währung in USD
Zur Watchlist hinzufügen
119,43-1,95 (-1,61%)
Börsenschluss: 04:03PM EDT
119,43 0,00 (0,00%)
Nachbörse: 07:56PM EDT
Vollbild
Die Handelspreise werden nicht von allen Märkten bezogen.
Kurs Vortag121,38
Öffnen122,60
Gebot114,87 x 800
Briefkurs123,31 x 800
Tagesspanne116,28 - 122,91
52-Wochen-Spanne87,27 - 140,99
Volumen859.912
Durchschn. Volumen1.116.261
Marktkap.15,138B
Beta (5 J., monatlich)0,87
Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.)26,14
EPS (roll. Hochrechn.)4,57
Gewinndatum07. Feb. 2022 - 11. Feb. 2022
Erwartete Dividende & Rendite2,12 (1,82%)
Ex-Dividendendatum29. Juni 2022
1-Jahres-Kursziel141,40
  • dpa-AFX

    Aktien Frankfurt: Zurückhaltung vor US-Zinsentscheid - Quartalszahlen im Fokus

    Abwarten lautet am Mittwoch die Devise am deutschen Aktienmarkt vor einer voraussichtlich weiteren Leitzinserhöhung in den USA. Gegen Mittag gab der Dax um 0,29 Prozent auf 13 999 Punkte nach. Nachhaltig die runde Marke von 14 000 Punkten hinter sich zu lassen fällt dem Leitindex derzeit schwer. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel verlor 0,84 Prozent auf 29 681 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand 0,4 Prozent tiefer.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltung vor Fed-Entscheid

    Am Tag einer voraussichtlich weiteren Zinserhöhung in den USA sind am deutschen Aktienmarkt wohl keine großen Sprünge zu erwarten. In der ersten Handelsstunde am Mittwoch notierte der Dax zuletzt mit minus 0,27 Prozent auf 14 002 Punkten. Nachhaltig die runde Marke von 14 000 Punkten hinter sich zu lassen fällt dem Dax derzeit schwer. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel gab um 0,48 Prozent auf 29 788 Zähler nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50

  • dpa-AFX

    Fresenius Medical Care baut US-Geschäft mit Fusion aus

    Der Dialysekonzern Fresenius Medical Care (FMC ) will mit einer Fusion in den USA sein Geschäftsmodell rund um die Versorgung von Nierenkranken ausbauen. Die nordamerikanische Tochtergesellschaft Fresenius Health Partners solle mit dem Nierenärzte-Netzwerk InterWell Health und Cricket Health, einem US-Anbieter von Nierentherapien, und seiner Plattform für Patientendaten zusammengehen, teilte FMC am Montag in Bad Homburg mit.