^DJI - Dow Jones Industrial Average

DJI - DJI Echtzeitpreis. Währung in USD
25.309,99
+347,51 (+1,39%)
Börsenschluss: 4:36PM EST
Das Aktien-Chart wird von Ihrem aktuellen Browser nicht unterstützt
Kurs Vortag24.962,48
Öffnen25.050,51
Volumen335.420.530
Tagesspanne25.028,73 - 25.313,91
52-Wochen-Spanne20.379,55 - 26.616,71
Durchschn. Volumen409.955.161
  • Nach dem Börsenbeben: Droht jetzt der große Crash?
    Yahoo Finanzenvor 13 Tagen

    Nach dem Börsenbeben: Droht jetzt der große Crash?

    Drama an der Wall Street: In der vergangenen Woche erlebten Anleger so heftige Kursausschläge wie seit der großen Finanzkrise 2009 nicht mehr. Mit Abschlägen von in der Spitze mehr als 10 Prozent gegenüber ihren Höchstkursen befinden sich Dow Jones und Dax inzwischen im Korrektur-Modus. Nach Jahren der Kurszuwächse stehen Anleger nun vor der bangen Frage, ob der Kurssturz der Auftakt zum großen Crash sein könnte?

  • Der Kryptowährungs-Crash ist da! Das ist daran am bemerkenswertesten
    Motley Foolvor 15 Tagen

    Der Kryptowährungs-Crash ist da! Das ist daran am bemerkenswertesten

    2017 konnten Kryptowährungen scheinbar nichts falsch machen. Die virtuellen Währungen sorgten für das beste Jahr einer Anlageklasse. Anfang 2017 lag der gesamte Wert aller digitalen Währungen bei unter 18 Milliarden US-Dollar. Am Jahresende hingegen betrug die gesamte Marktkapitalisierung über 613 Milliarden US-Dollar. Das ist eine Steigerung um mehr als 3.300 %. Der Aktienmarkt hätte für solch eine Entwicklung Jahrzehnte benötigt. Und damit war das Ende noch nicht erreicht. In der letzten Januarwoche 2018 kletterte die Marktkapitalisierung auf ein Allzeithoch von 835 Milliarden US-Dollar. Halt dich fest: Der Kryptowährungs-Crash ist da Dann begann der Absturz und die Party war zu Ende. Am 6….

  • Fundresearchvor 18 Tagen

    Börsencrash: Das passiert aktuell am Aktienmarkt II

    Die Weltbörsen sind in Unruhe geraten: DAX, Dow, S&P, Eurostoxx, Nikkei – alle wichtigen Marktplätze verzeichnen signifikante Kurseinbrüche. Wir geben einen stündlichen Überblick der Einschätzungen, Trends und Prognosen. Der Nachmittag. Letztes Update: 18.00 Uhr

  • Fundresearchvor 18 Tagen

    Börsencrash: Das passiert aktuell am Aktienmarkt

    Die Weltbörsen sind in Unruhe geraten: DAX, Dow, S&P, Eurostoxx, Nikkei – alle wichtigen Marktplätze verzeichnen signifikante Kurseinbrüche. Wir geben einen stündlichen Überblick der Einschätzungen, Trends und Prognosen. Der Vormittag im Überblick.

  • Fundresearchvor 19 Tagen

    FRWeekly-Briefing: Börsen unter Korrekturverdacht

    Weltweit sind die Börsen in der vergangenen Woche ins Minus gerutscht, allen voran der DAX. Die Märkte scheinen den Wendepunkt für Aktien und Anleihen vorweg zu nehmen.

  • Fundresearchvor 5 Monaten

    FRWeekly-Briefing: „Aktuell kann nur Trump den Dax aufhalten…“

    DAX, Dow, S&P und Nasdaq peilen dank konjunkturellem Rückenwind neue Rekordmarken an. Vorerst soll das so bleiben.

  • Fundresearchvor 7 Monaten

    FRWeekly-Briefing: DAX trotzt dem Abschwung

    Aus den USA kommen widersprüchliche Signale. Der deutsche Leitindex hat für die Woche wieder Potential nach oben.

  • Fundresearchvor 8 Monaten

    FRWeekly-Briefing: DAX vor weiterer Korrektur?

    Der DAX verfällt kurz vor Beginn der Urlaubssaison in eine Seitwärtsbewegung. Experten meinen, Anleger sollten sich auf lange Sicht nach wie vor keine Sorgen vor zu starken Einbrüchen machen.

  • Fundresearchvor 11 Monaten

    FRWeekly-Briefing: „Märkte scheinen erstaunlich widerstandsfähig”

    Der DAX startet trotz der internationalen Konflikte in Syrien und Nordkorea fast unverändert in die Woche. Übernahmen werden von Stada und Fresenius gemeldet.

  • Fundresearchvor 11 Monaten

    Nobelpreisträger Shiller über die Rekordjagd des DOW

    An den US-Börsen übertrifft ein Rekordhoch das nächste, die Volatilität tendiert gegen Null. Viele Experten werten diesen Trend unkritisch. Der Ökonom Robert Shiller sieht das anders.

  • Fundresearchletztes Jahr

    FRWeekly-Briefing: Warten auf die Korrektur – Börsianer trauen dem Braten nicht

    Wahl-Party und Yelen-Rede vom Freitag schürten an den US-Börsen riesige Erwartungen, die entsprechend in den Indizes eingepreist worden sind. Auch das größte deutsche Börsenbarometer zog bis Wochenschluss in diesem Trend mit. Wird das so bleiben?

  • Fundresearchletztes Jahr

    FRWeekly-briefing: DAX zwischen Bulle und Bär

    Auch wenn der DAX zum Wochenauftakt etwas lahmt und die 12.000er Marke erneut nicht übersprungen hat: Ein Ende des Aufwärtstrends ist nicht in Sicht.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen