Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 57 Minuten
  • Nikkei 225

    32.402,41
    -168,59 (-0,52%)
     
  • Dow Jones 30

    33.963,84
    -106,56 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    24.899,39
    -59,19 (-0,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    565,87
    -2,18 (-0,38%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.211,81
    -12,19 (-0,09%)
     
  • S&P 500

    4.320,06
    -9,94 (-0,23%)
     

Xinhua Silk Road: In Yangzhou fand das World Canal Cities Forum 2023 zum Schutz des Kulturerbes und zur Förderung der grünen Entwicklung von Kanalstädten statt

BEIJING, 29. August 2023 /PRNewswire/ -- Das World Canal Cities Forum 2023 fand unlängst in Yangzhou, der „Kanalhauptstadt der Welt" in der Provinz Jiangsu in Ostchina, statt.

The 2023 World Canal Cities Forum kicks off recently in Yangzhou, "the canal capital of the world" located in east China's Jiangsu Province.
The 2023 World Canal Cities Forum kicks off recently in Yangzhou, "the canal capital of the world" located in east China's Jiangsu Province.

Unter dem Motto „Canal Cities Heritage Protection, Green and Low Carbon Development" (Schutz des kulturellen Erbes der Kanalstädte, Entwicklung grüner und kohlenstoffarmer Städte) zog das Forum mehr als 600 Teilnehmer aus dem In- und Ausland an.

Das Forum zielt nicht nur darauf ab, den Schutz des kulturellen Erbes des Kaiserkanals, den ökologischen Umweltschutz und die ökologische Restaurierung der Kanalstädte zu stärken, sondern auch die integrierte Entwicklung des Kultur- und Tourismussektors in den anliegenden Städten zu fördern.

Shao Hong, stellvertretender Vorsitzender des Nationalen Komitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (CPPCC), merkte an, dass dieses Forum eine Antwort auf die gemeinsamen Herausforderungen der wirtschaftlichen Entwicklung der Kanalstädte in der heutigen Zeit sei, der gemeinsamen Vision der Kanalstädte entspreche und sicherlich neue Impulse zur Förderung des humanistischen Austauschs und der Zusammenarbeit sowie der grünen und kohlenstoffarmen Entwicklung der Kanalstädte der Welt geben und gemeinsamen Wohlstand verwirklichen werde.

Xin Changxing, Parteivorsitzender der Provinz Jiangsu, sagte, der Kaiserkanal sei eine dauerhafte kulturelle Wurzel, die die chinesische Zivilisation in Jiangsu fördert; eine ökologische grüne Vene, die Einfluss auf die ökologische Zivilisation in Jiangsu vom Konzept bis zur Praxis hat, und eine lebendige wirtschaftliche Arterie, die aktiv die erfolgreiche Entwicklung der Provinz unterstützt.

Yangzhou will den Markeneffekt der „Kanalhauptstadt der Welt" verstärken und wird sich bemühen, den Abschnitt des Kaiserkanals in Yangzhou zu einem Glanzstück des chinesischen Großkanals zu machen und neue und größere Beiträge zum Aufbau des Kulturgürtels des Kanals und des nationalen Kulturparks zu leisten, erklärte Wang Jinjian, Parteivorsitzender von Yangzhou, auf dem Forum.

Darüber hinaus wurde im Rahmen des Forums die „Yangzhou-Initiative" zur Verbesserung des Schutzes des Kulturerbes sowie zur Förderung der grünen und kohlenstoffarmen Entwicklung der Kanalstädte der Welt vorgestellt.

Beim Unterforum der Veranstaltung wurden rund 54 Projekte im Wert von mehr als 20 Milliarden Yuan (rund 2,74 Milliarden US-Dollar) unterzeichnet.

Originallink: https://en.imsilkroad.com/p/335831.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2196553/1.jpg

 

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/xinhua-silk-road-in-yangzhou-fand-das-world-canal-cities-forum-2023-zum-schutz-des-kulturerbes-und-zur-forderung-der-grunen-entwicklung-von-kanalstadten-statt-301912874.html