Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 30 Minuten

'WSJ': China lädt zu neuen Handelsgesprächen nach Peking ein

PEKING (dpa-AFX) - In den Verhandlungen über ein Teilabkommen zur Beendigung des Handelskrieges zwischen den USA und China hat der chinesische Chefunterhändler Liu He seine amerikanischen Amtskollegen zu einer neuen Runde nach Peking eingeladen. Wie das "Wall Street Journal" am Freitag unter Hinweis auf informierte Personen berichtete, ist die amerikanische Seite aber zögerlich, die Reise über den Pazifik anzutreten.

Der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer und Finanzminister Steven Mnuchin wollen nach diesem Bericht vorher klare Zeichen sehen, dass China zu Zugeständnissen beim Schutz der Urheberrechte, bei zwangsweisem Technologietransfer und dem Kauf landwirtschaftlicher Produkte bereit ist. Vizepremier Liu He habe die Einladung schon bei einem Telefonat vergangene Woche ausgesprochen, schrieb das Blatt.