Deutsche Märkte geschlossen

Wirecard sagt für Donnerstag geplanten Pressetermin zur Bilanzvorlage ab

·Lesedauer: 1 Min.

ASCHHEIM (dpa-AFX) - Der in einen Bilanzskandal verwickelte Dax-Konzern <DE0008469008> Wirecard <DE0007472060> hat seine für diesen Donnerstag geplante Präsentation der Geschäftszahlen durch den Vorstand abgesagt. Ein neuer Termin werde noch bekannt gegeben, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit, ohne ein Datum zu nennen. Vorstandschef Markus Braun wollte eigentlich am frühen Nachmittag sowohl Presse als auch Analysten informieren.

Wirecard hatte am Vormittag bereits die schriftliche Veröffentlichung der Jahresbilanz 2019 auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Bilanzprüfer der Gesellschaft EY (Ernst & Young) haben kein Test ausgestellt, weil es bei Buchungen von 1,9 Milliarden Euro auf Treuhandkonten "Täuschungsverdacht" gibt.