Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 11 Minute

Wiener Börse Schluss: ATX schließt knapp im Plus

·Lesedauer: 1 Min.

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Donnerstag knapp im Minus geschlossen. Der ATX fiel um 0,23 Prozent auf 3959,03 Punkte. Der ATX Prime ermäßigte sich um 0,25 Prozent auf 1982,07 Zähler. An anderen Börsen ging es deutlich stärker nach unten. Die Veröffentlichung der Protokolle zur letzten US-Notenbanksitzung am Vorabend hatte an den Märkten neue Ängste vor Zinserhöhungen geschürt.

Wie aus dem Protokoll der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed hervorgeht, spricht die Wirtschafts- und Inflationsentwicklung für einen rascheren Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik. In dem Protokoll heißt es, dass die Fed-Mitglieder die Inflationsentwicklung als höher und hartnäckiger einschätzen als bisher angenommen. Aus dem Protokoll geht auch hervor, dass einige ihrer Fed-Mitglieder dafür plädierten, schon kurz nach der ersten Zinserhöhung mit der Verringerung der Bilanzsumme der Notenbank zu beginnen.mik/sto/APA/ngu

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.