Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.681,49
    -603,59 (-0,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.396,69
    -21,18 (-1,49%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

WDH: Deutsche Telekom baut Mehrheit an T-Mobile US aus

(Redigierrest entfernt)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom DE0005557508 hat den Anteil an ihrer Tochter T-Mobile US US8725901040 aufgestockt. Das Dax DE0008469008-Unternehmen kaufte rund 6,7 Millionen T-Mobile-Aktien für je 99,51 US-Dollar (92,51 Euro) vom japanischen Softbank JP3436100006-Konzern, wie die Telekom am Montag mitteilte. Vor dem Wochenende wurden die T-Mobile-Papiere in den USA per Handelsschluss zu 179,82 Dollar gehandelt - die Telekom musste also rund 45 Prozent weniger für die Aktien zahlen. Der Grund: Die Telekom nutzte für den Kauf die verbliebenen Optionen, die bereits 2020 mit Softbank ausgehandelt worden waren.

Der 2020 festgelegte Preis von 101,46 Dollar je Aktie reduzierte sich durch die Dividendenzahlungen von T-Mobile. Der nun erworbene Anteil entspricht rund 0,6 Prozent an der US-Tochter.