Deutsche Märkte geschlossen

WDH/AKTIE IM FOKUS: Siemens Energy nach Zahlen schwach

·Lesedauer: 1 Min.

(Buchstabendreher im Titel berichtigt)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die erstmals nach dem Börsengang und der Abspaltung vom Siemens-Mutterkonzern vorgelegten Jahreszahlen von Siemens Energy <DE000ENER6Y0> haben am Dienstag für einen Kursdämpfer gesorgt. Die Papiere verloren gegen Mittag 3,2 Prozent.

Von Erfolg gekrönt war der Börsengang bislang nicht. Ende Oktober hatten die Anteile mit 18,36 Euro ihr bisheriges Tief markiert. Beim aktullen Kurs von 20,49 Euro bewegen sie sich noch immer um fast sieben Prozent unter dem ersten Kurs von 22,01 Euro, zu dem sie Ende September an der Börse gestartet waren.

Analysten bleiben dem Börsenneuling dennoch gewogen. Siemens Energy habe zwar schwächer als erwartet abgeschnitten und mit dem Auftragseingang in der Kraftwerkssparte Gas and Power enttäuscht, schrieb etwa Simon Toennessen von Jefferies Research. Allerdings sei die Anlagestory attraktiv, da durch unternehmensinterne Maßnahmen Verbesserungen erreicht werden könnten. Der Experte rät weiter zum Kauf, wie auch die Analysten von JPMorgan, Goldman Sachs und der Berenberg Berg./ajx/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------