Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.018,33
    -272,68 (-0,93%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • BTC-EUR

    31.631,21
    -902,96 (-2,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    935,86
    -34,01 (-3,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     
  • S&P 500

    4.221,86
    -1,84 (-0,04%)
     

WDH 2/dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax ringt mit 15500-Punkten - Teil 1

·Lesedauer: 2 Min.

(In der Überschrift muss es 15500 Punkte heißen.)

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - GEWINNE ERWARTET - Der Dax <DE0008469008> dürfte am Mittwoch auf seinen Vortagesrekord zusteuern. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn rund ein halbes Prozent im Plus auf 15 540 Punkte. Von der Wall Street kommt nach ruhigem Handel kaum Rückenwind. Die Anleger in Japan und China störte dies am Morgen jedoch nicht und es gab leichte Gewinne. Tags zuvor hatte sich der Dax zunächst schwungvoll aus dem Pfingstwochenende zurückgemeldet und schnell einen Höchststand von 15 568 Punkten erreicht. Es fehlten dann jedoch die Anschlusskäufe und letztlich schmolzen die Kursgewinne sogar großteils zusammen. Nun nehmen die Bullen noch einmal einen Anlauf, um einen Fehlausbruch an der Hürde von 15 500 Punkte zu vermeiden. Bereits zweimal, Mitte April und in der Vorwoche, war der Dax hier nicht weitergekommen.

USA: - KRAFTLOS - Das Thema Inflation hat die Anleger am US-Aktienmarkt am Dienstag weiter beschäftigt. Die Stimmung pendelte zwischen Zuversicht nach den jüngsten Aussagen von US-Notenbankern und Skepsis angesichts aktueller Konjunkturdaten. Die Gewinne zum Handelsauftakt bröckelten bei den wichtigen Indizes mehrheitlich komplett ab. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> beendete den Handel mit minus 0,24 Prozent auf 34 312,46 Punkte letztlich knapp über seinem kurz zuvor erreichten Tagestief. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> gab um 0,21 Prozent auf 4188,13 Zähler nach. Der Nasdaq 100 <US6311011026> hielt sich indes mit 0,12 Prozent im Plus bei 13 657,73 Zählern.

ASIEN: - STABIL - Die Börsen Asiens haben am Mittwoch überwiegend moderat zugelegt. Die Anleger setzen weiterhin darauf, dass der aktuelle Inflationsanstieg nur vorübergehend ist und die US-Notenbank Fed die geldpolitischen Zügel daher nicht zu sehr und zu schnell anzieht. In Tokio stieg der Leitindex Nikkei 225 <XC0009692440> <JP9010C00002> zuletzt um 0,3 Prozent. Der CSI-300-Index <CNM0000001Y0> mit den 300 größten Unternehmen an Chinas Festlandsbörsen war kaum verändert und in Hongkong ging es für den Hang-Seng-Index <HK0000004322> um 0,9 Prozent nach oben. In Südkorea hielt sich der Kospi knapp in der Gewinnzone, während es in Australien ein klein wenig nach unten ging.

^

DAX 15465,09 +0,18%

XDAX 15479,94 +0,17%

EuroSTOXX 50 4036,04 +0,01%

Stoxx50 3443,15 -0,18%

DJIA 34312,46 -0,24%

S&P 500 4188,13 -0,21%

NASDAQ 100 13657,73 +0,12%

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 169,80 -0,06%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,2261 +0,08%

USD/Yen 108,77 +0,00%

Euro/Yen 133,35 +0,07%

Bitcoin in USD 39400 +2,61%

°

ROHÖL:

^

Brent 68,62 -0,03 USD

WTI 65,94 -0,13 USD

°

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.