Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 17 Minuten
  • DAX

    15.499,99
    +25,52 (+0,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.166,24
    +14,84 (+0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    35.258,61
    -36,15 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.778,70
    +13,00 (+0,74%)
     
  • EUR/USD

    1,1665
    +0,0046 (+0,40%)
     
  • BTC-EUR

    53.353,50
    +308,01 (+0,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.451,78
    +0,15 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    83,51
    +1,07 (+1,30%)
     
  • MDAX

    34.496,74
    +107,09 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.721,76
    +0,10 (+0,00%)
     
  • SDAX

    16.734,65
    +74,01 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    29.215,52
    +190,06 (+0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.209,86
    +6,03 (+0,08%)
     
  • CAC 40

    6.678,28
    +5,18 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.021,81
    +124,47 (+0,84%)
     

WAHL/Weidel: 'Können auf solide Stammwählerschaft zählen'

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Die Co-Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, Alice Weidel, ist nach eigenen Worten mit dem Abschneiden ihrer Partei bei der Bundestagswahl "sehr zufrieden". Alle, die gesagt hätten, dass die AfD eine Eintagsfliege im Bundestag sein werde, seien widerlegt. "Wir können auf eine sehr solide Stammwählerschaft zählen", sagte Weidel am Sonntagabend in der "Berliner Runde".

Wenn man Sondereffekte wie die coronakritische Partei "Die Basis" und die Freien Wähler berücksichtige, habe die AfD sogar besser abgeschnitten als vor vier Jahren. "Also: Wir konnten uns deutlich verbessern." Das zeuge auch von der sehr guten Oppositionsarbeit der AfD. Man sehe "sehr gelassen und auch gut gelaunt" in die nächste Legislaturperiode, sagte Weidel.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.