Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 33 Minuten
  • DAX

    18.458,82
    -14,47 (-0,08%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.962,80
    -0,40 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    38.441,54
    -411,32 (-1,06%)
     
  • Gold

    2.356,10
    -8,00 (-0,34%)
     
  • EUR/USD

    1,0812
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.514,12
    -451,32 (-0,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.455,63
    -0,24 (-0,02%)
     
  • Öl (Brent)

    78,91
    -0,32 (-0,40%)
     
  • MDAX

    26.597,68
    +8,53 (+0,03%)
     
  • TecDAX

    3.352,59
    -9,81 (-0,29%)
     
  • SDAX

    14.924,09
    +38,17 (+0,26%)
     
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • FTSE 100

    8.183,39
    +0,32 (+0,00%)
     
  • CAC 40

    7.951,60
    +16,57 (+0,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,58
    -99,30 (-0,58%)
     

Marine-Inspekteur plädiert für Bestellung von zwei weiteren Fregatten

BERLIN (dpa-AFX) -Marine-Inspekteur Jan Christian Kaack plädiert für eine Bestellung von zwei weiteren Fregatten für die Seestreitkräfte. "Ich halte es für absolut erforderlich, dass Deutschland diese Option zieht und diese beiden Fregatten bestellt. Und ich bin mir da mit dem Minister einig, denn wir müssen jetzt in die Flotte der Zukunft investieren, damit wir auch dauerhaft unsere Aufgaben zum Schutz unserer Menschen gewährleisten können", sagte der Vizeadmiral in Berlin der Deutschen Presse-Agentur. Kaack verwies auch auf eine veränderte Sicherheitslage und die Bedeutung der deutschen Marine für den Schutz kritischer Infrastruktur.

Kaack äußerte sich vor der am Sonntag in Wilhelmshaven erwarteten Rückkehr der Fregatte "Hessen" aus dem EU-Einsatz "Aspides" im Roten Meer. Am Dienstag sollen zudem der Einsatzgruppenversorger "Frankfurt am Main" und die Fregatte "Baden-Württemberg" in den Indo-Pazifik ablegen.

Im Dezember war mit dem Bau der ersten Fregatte der Klasse F126 begonnen worden. Die Bundeswehr plant den Bau von Schiffen, die "weltweit und umfassend zur dreidimensionalen Seekriegführung befähigt" sein sollen. Dies bedeute, es könnten Ziele unter Wasser, auf dem Wasser und in der Luft bekämpft werden. Seeraumüberwachung, das Durchsetzen von Embargos, das Unterstützen von Spezialkräften sowie Evakuierungsoperationen werden als wichtigste Aufgaben genannt.