Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 47 Minuten

VIRUS: Türkei beschließt weitreichende Maßnahmen wegen Coronavirus

ISTANBUL (dpa-AFX) - Trotz nur eines bestätigten Coronavirus-Falls hat die Türkei weitreichende Vorbeugungsmaßnahmen getroffen. Ab Montag seien die Schulen eine Woche lang geschlossen, danach werde eine Woche lang Fernunterricht abgehalten, teilte der Präsidentensprecher Ibrahim Kalin nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag mit. Man habe zudem ab Montag für drei Wochen Universitätsferien angeordnet. Sportveranstaltungen finden demnach bis Ende April ohne Zuschauer statt. Beamte dürften nur mit einer speziellen Erlaubnis ins Ausland reisen.

Die Entscheidungen wurden in einer von Präsident Recep Tayyip Erdogan einberufenen Sondersitzung beschlossen. Geplante Auslandsreisen des Präsidenten sollen verschoben werden. Die Türkei hatte am Mittwoch den ersten Coronavirus-Fall gemeldet. Der Mann wurde nach offiziellen Angaben positiv auf das Virus getestet, nachdem er von einer Europareise zurückgekehrt war. Der Patient wurde isoliert, Details sind nicht bekannt.