Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 17 Minuten

VIRUS: RTL-Gruppe lädt zu einem Runden Tisch für das deutsche Fernsehen ein

KÖLN (dpa-AFX) - Die Mediengruppe RTL <LU0061462528> lädt die deutsche Fernsehbranche zu einem Runden Tisch ein. Es gehe darum, Lösungen in der Pandemie-Krise zu finden. "Das Coronavirus und seine Auswirkungen beeinflusst massiv auch die wirtschaftliche Existenz von Produktionsunternehmen", teilte die Gruppe am Donnerstag in Köln mit. Die Einladung richte sich an Vertreter von Produktionsfirmen, der Produzentenallianz, des öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunks sowie der Politik. Das Treffen solle am 11. Mai "in geeigneter Form unter Einhaltung aller Vorgaben angesichts des Covid 19 Virus" stattfinden, hieß es.

Zur Mediengruppe RTL gehören unter anderem RTL, Vox und ntv. Als Sofortmaßnahme stellte sie in Aussicht, bei den jetzt betroffenen Produktionen "jeweils nach Einzelfallprüfung einen signifikanten Anteil der angefallenen Mehrkosten bei Lieferverzug durch Covid-19 zu übernehmen". Der Runde Tisch solle den wegen Corona abgesagten Produzentenempfang ersetzen, der als wichtiger Netzwerktreff gilt.