Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS/CDU-Wirtschaftsrat: Unternehmen Sozialversicherungsbeiträge stunden

BERLIN (dpa-AFX) - Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Bundesregierung aufgefordert, den Unternehmen während der Corona-Krise die Sozialversicherungsbeiträge zu stunden. Der Generalsekretär des Rates, Wolfgang Steiger, sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Ende März und Ende April werden die Sozialversicherungsbeiträge für alle Arbeitgeber fällig. Nach Einstellen der Wirtschaftstätigkeit in vielen Branchen kann diese Überweisung schon zu Insolvenzen führen."

Liquidität sei zur Zeit das allergrößte Problem, heißt es nach diesen Angaben bei den Mitgliedern des Wirtschaftsrates. "Wir schlagen jetzt ernsthaft Alarm und fordern die Stundung von rund 120 Milliarden Euro für zwei Monatsraten der Sozialversicherungen."

Steiger argumentierte weiter, deshalb sollte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) "unverzüglich verfügen, dass diese beiden Zahlungen allen Unternehmen bis zum Ende der Krise gestundet werden". Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sollte den Gesamtbetrag aus dem Bundeshaushalt an die Sozialversicherungen als Darlehen überweisen.