Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: Berlin-Bürgermeister Müller fordert einheitliche Veranstaltungsregeln

BERLIN (dpa-AFX) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller fordert bundeseinheitliche Regeln für den Umgang mit Großveranstaltungen wegen der Verbreitung des neuartigen Coronavirus. "Wir können da keinen Flickenteppich haben", sagte der SPD-Politiker am Dienstag. "Bei der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag muss es möglichst zu einer bundesweiten Verabredung kommen, wie wir damit umgehen." Nötig sind laut Müller einheitliche Kriterien, anhand derer sachgerecht und im Einzelfall entschieden werden könne, ob eine Messe, ein Kongress oder eine Sportveranstaltung abgesagt werden muss oder - gegebenenfalls unter Auflagen - stattfinden kann.