Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS/Ökonom Schmidt: Unternehmen brauchen Hilfe für Neustart

BERLIN (dpa-AFX) - Bei einem längeren Ausfall der Nachfrage durch die Corona-Krise benötigen Firmen aus Sicht des früheren Chefs der "Wirtschaftsweisen" Hilfestellungen für den Neustart. "In unserer Konjunkturprognose rechnen wir mit einem kräftigen, aber auf wenige Monate beschränkten Einbruch der Wirtschaftsleistung", sagte der Präsident des RWI - Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung, Christoph M. Schmidt, der Deutschen Presse-Agentur.

In dieser Zeit gehe es vor allem darum, Unternehmen aller Größenordnungen dabei zu helfen, den durch die Schutzmaßnahmen bedingten Nachfragerückgang zu überstehen - insbesondere durch Liquiditätshilfen und eine Unterstützung der Kurzarbeit. Bei einem längeren Nachfrageausfall sei neben finanzieller Unterstützung vor allem ein funktionierender Staat mit schlanken Regeln gefragt: "Ein temporäres Aussetzen übermäßig bürokratischer Hürden und Verfahren kann ein wichtiges Element werden."