Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.864,32
    +666,96 (+1,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.377,71
    +65,08 (+4,96%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

Verimatrix bringt mit Counterspy neue Anti-Piraterie-Lösung mit neuartigen Defensivfunktionen auf den Markt

Ein Verimatrix-Kunde, der Counterspy implementiert hat, konnte seine Betriebskosten um 300.000 US-Dollar senken und direkte Verluste durch Piraterie in Höhe von 21 Mio. US-Dollar verhindern

Live-Webinar von Verimatrix am 19. März mit Sicherheitsexperten gewährt Einblicke in die Sportpiraterie und neue Strategien zur Sicherung der Streaming-Erträge

AIX-EN-PROVENCE, Frankreich, und SAN DIEGO, USA, March 19, 2024--(BUSINESS WIRE)--Verimatrix (Euronext Paris: VMX), der führende Anbieter von Sicherheitslösungen für die moderne vernetzte Welt, hat heute die allgemeine Verfügbarkeit seiner neuen Anti-Piraterie-Lösung Verimatrix Counterspy bekannt gegeben. Die Marktneuheit bietet die modernste Anti-Piraterie-Technologie der vergangenen zehn Jahre.

Counterspy nutzt eine Technologie, die 2021 vom Cybersecurity-Team des Unternehmens entwickelt wurde, um eine innovative Methode zur Bekämpfung der wachsenden Videopiraterie in einer Zeit allgegenwärtiger Streaming-Apps bereitzustellen. Counterspy ist ein eigenständiges Produkt des Anti-Piraterie-Teams von Verimatrix, das entwickelt wurde, um den Diebstahl von Videoinhalten zu verhindern, Apps vor Angriffen zu schützen und Dienste für eine kontinuierliche Vorhersage, Erkennung und Bekämpfung von Pirateriebedrohungen anzubieten.

WERBUNG

Counterspy reicht über bisherige Technologien hinaus und gewährleistet erstklassige Sicherheit für Abonnenten von Medienapps sowie einen umfassenden Schutz von Inhalten auf verschiedenen Geräten. Die Lösung schließt die Authentifizierungslücke, die durch den fortschreitenden Ersatz der betreiberkontrollierter Set-Top-Box zu Einzelhandels- oder App-basierten OTT-Clients entstanden ist, und ermöglicht den Betreibern, Inhalte sicher zu verbreiten und zugleich Piraterie zu bekämpfen. Mit Counterspy wird jede Appinstanz authentifiziert und mit einem bestimmten Abonnenten verknüpft, um so Transparenz und Kontrolle über den Zugriff sicherzustellen. Durch den Schutz des Authentifizierungs-Tokens vor Diebstahl oder Manipulation verhindert Counterspy den Missbrauch und gewährleistet einen legitimen Content-Zugriff und geht damit weit über die Fähigkeiten herkömmlicher DRM-Anbieter hinaus.

Zu den Alleinstellungsmerkmalen von Counterspy gehören:

  • Einzigartiger Schutz und Erkennung von Bedrohungen vom Videodienstanbieter bis zum Endgerät: Verimatrix Counterspy gewährleistet über die Videoapp die unkomplizierte Sicherheit des unverwalteten Verbraucher-Endgeräts – seit der massenhaften Verbreitung von OTT-Streaming-Diensten, die die eigenen Geräte der Verbraucher nutzen, hat eine solche Fähigkeit gefehlt. Verimatrix hat die besten seiner Anti-Piraterie-Technologien mit seinen innovativen Cybersicherheitsfähigkeiten kombiniert, um einen bahnbrechenden Ansatz zur Bekämpfung des Piraterieproblems zu verfolgen.

  • KI/ML-gestützter Schutz in Echtzeit: Counterspy nutzt die neuesten Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens, um Pirateriesignale und Cybersecurity-Bedrohungen schnell zu erkennen, sodass Gegenmaßnahmen in Echtzeit ausgelöst werden können.

  • Mehrschichtiges Sicherheitskonzept: Counterspy baut auf bewährten Technologien wie DRM und Watermarking auf und bietet eine neue Generation anspruchsvoller Tools zum Schutz von Anwendungen und zur Überwachung von Piraterie, um verdächtige Aktivitäten zu erkennen. Auf diese Weise können Anbieter von Videodiensten verdächtiges Verhalten direkt an der Quelle aufspüren, um böswillige Akteure abzuwehren, ohne dass darunter das Nutzererlebnis für die Abonnenten leidet. Durch die Abschirmung der App schützt Counterspy auch persönliche Informationen und Zahlungskartendaten der Abonnenten von Videodiensten. Dieser mehrschichtige Ansatz für die Sicherheit von Videoinhalten und -anwendungen sowie die Möglichkeit, Anti-Piraterie-Maßnahmen in Echtzeit anzuwenden, ermöglicht Streaming-Anbietern, ihre Reaktion auf neue Bedrohungen kontinuierlich weiterzuentwickeln und den Piraten immer einen Schritt voraus zu sein.

„Mit der Markteinführung von Counterspy ist Verimatrix Innovationsführer bei Technologien, die für den Kampf gegen die raffinierten Raubkopierer von heute in einem weit reichenden Ökosystem für die Wiedergabe von Inhalten erforderlich sind", erläutert Andrew Bear, Leiter des Geschäftsbereichs Anti-Piraterie bei Verimatrix. „Die Sicherheitsansätze von gestern reichen längst nicht mehr aus, um sowohl Erträge als auch Inhalte zu schützen. Mit Counterspy können Streaminganbieter sofort Piraten bekämpfen, die versuchen, die neuesten und oftmals unbemerkten geschäftsschädigenden Methoden anzuwenden. Wir betrachten Counterspy als einen bedeutenden Sprung nach vorn für die Sicherheit in der Medien- und Unterhaltungsbranche, weil es unmittelbar mit verhinderten Verlusten durch Piraterie in Millionenhöhe sowie signifikanten Betriebskosteneinsparungen in Verbindung steht."

Counterspy zielt auf Piraterie und Umsatzeinbußen, verbessert die Sicherheit von Inhalten und Apps und trägt dazu bei, den Schutz von Nutzerdaten zu verbessern. Ein Telekommunikationsunternehmen und Verimatrix-Kunde, der eine frühe Version von Counterspy implementiert hat, erzielte eine Betriebskosteneinsparung von 300.000 US-Dollar und verhinderte in nur einem Jahr direkte Piraterieverluste in Höhe von 21 Millionen US-Dollar. Counterspy ist für eine schnelle und unkomplizierte Integration in Streaming-Videoclients ausgelegt und ermöglicht den Betreibern, Piraterie direkt an der Quelle zu erkennen und effizient zu bekämpfen – als eine „autonome Sicherheitslösung", die sich deutlich von etablierten Methoden abhebt.

Counterspy ist Teil der Verimatrix Streamkeeper-Suite von Sicherheitslösungen und kann flexibel neben anderen Verimatrix-Technologien eingesetzt werden, einschließlich Multi-DRM und Watermarking. Betreiber können unter hier eine Demo vereinbaren.

Am 19. März um 17.00 Uhr MEZ / 9.00 Uhr PST findet ein Live-Webinar mit Sicherheitsexperten von Verimatrix und dem führenden Sportanbieter beIN statt. Im Mittelpunkt steht das Thema Piraterie im heutigen Video-Ökosystem und warum eine Kombination aus klassischem Videoschutz und Cybersecurity der Schlüssel zum Erfolg ist. Zu den Referenten gehören Lee Kent von beIN, Klaus Schenk, Senior Vice President Security and Threat Research bei Verimatrix, und Maria Malinkowitsch, Vice President Video Protection Business bei Verimatrix. Die Anmeldung ist hier möglich.

Als Download steht auch ein begleitendes Whitepaper mit dem Titel „Securing the Streaming Seas: Verimatrix Counterspy's Superior Defense Against Piracy In a World Dominated by Video Apps" bereit.

Über Verimatrix
Verimatrix (Euronext Paris: VMX) bietet kundenfreundliche Sicherheitslösungen für die moderne vernetzte Welt. Wir schützen digitale Inhalte, Anwendungen und Geräte mit intuitiver, benutzerorientierter und nahtloser Sicherheit. Führende Marken verlassen sich auf Verimatrix, um wichtige Assets zu schützen – von Premium-Filmen und Sport-Live-Streaming über vertrauliche Finanz- und Gesundheitsdaten bis hin zu geschäftskritischen Mobilanwendungen. Wir bieten die vertrauenswürdigen Verbindungen, die unsere Kunden benötigen, um Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt überzeugende Inhalte und Erlebnisse bereitzustellen. Verimatrix ermöglicht Partnern kürzere Markteinführungszeiten, einfache Skalierung, den Schutz wertvoller Einkommensquellen und die Erschließung neuer Geschäftschancen. Besuchen Sie www.verimatrix.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240318083403/de/

Contacts

Verimatrix – Investorenkontakt:
Jean-François Labadie, Chief Financial Officer
finance@verimatrix.com

Verimatrix – Medienkontakt:
Matthew Zintel
matthew.zintel@zintelpr.com