Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.875,23
    +0,34 (+0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    34.198,49
    +324,25 (+0,96%)
     
  • BTC-EUR

    29.212,44
    +1.334,04 (+4,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    838,81
    +52,19 (+6,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.367,80
    +96,07 (+0,67%)
     
  • S&P 500

    4.266,56
    +24,72 (+0,58%)
     

Verdi-Chef für 150-Euro-Zuschlag für Hartz-IV-Empfänger im November

BERLIN (dpa-AFX) - Verdi-Chef Frank Werneke fordert einen Bonus für Hartz-IV-Bezieher für die Zeit des bestehenden Teil-Lockdowns in Deutschland. Da die Bereitstellung von Lebensmitteln durch die Tafeln derzeit nicht funktioniere, kämen viele Bezieher von Grundsicherung nicht über die Runden, sagte Werneke der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Deshalb solle es einen Zuschlag von 150 Euro auf die Regelsätze zumindest für den Monat November geben. Werneke schloss sich damit entsprechenden Forderungen von Wohlfahrtsverbänden an. Ab kommenden Montag greifen umfangreiche Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Deutschland.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.