Deutsche Märkte geschlossen

USA: Konsumausgaben steigen schwächer als erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Konsumausgaben der amerikanischen Privathaushalte sind im August schwächer gestiegen als erwartet. Gegenüber dem Vormonat erhöhten sie sich um 0,1 Prozent, wie das US-Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Das war der schwächste Zuwachs seit Februar. Analysten hatten im Mittel einen Zuwachs um 0,3 Prozent erwartet. Zudem wurde der Anstieg im Vormonat von 0,6 auf 0,5 Prozent korrigiert.

Die Haushaltseinkommen erhöhten sich im August erwartungsgemäß um 0,4 Prozent. Die Inflation entwickelte sich ebenfalls in etwa wie erwartet. Das von der US-Notenbank Fed bevorzugte Inflationsmaß PCE stieg im Jahresvergleich um 1,4 Prozent, während es zum Vormonat stagnierte. Die weniger schwankungsanfällige Kerninflation betrug 1,8 Prozent im Jahresvergleich und 0,1 Prozent im Monatsvergleich. Die Fed strebt eine Rate von zwei Prozent an.