Deutsche Märkte öffnen in 48 Minuten
  • Nikkei 225

    23.494,34
    -22,25 (-0,09%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,13 (-0,10%)
     
  • BTC-EUR

    11.056,86
    +19,40 (+0,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    262,78
    +1,32 (+0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     
  • S&P 500

    3.465,39
    +11,90 (+0,34%)
     

USA: Aufträge für langlebige Güter steigen deutlich stärker als erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA haben sich die Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter im Mai überraschend deutlich von ihrem Einbruch im Vormonat erholt. Der gesamte Auftragseingang stieg gegenüber dem Vormonat um 15,8 Prozent, wie das US-Handelsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Dies ist der stärkste Anstieg seit fast sechs Jahren. Volkswirte hatten im Mittel einen Anstieg um 10,5 Prozent erwartet.

Im April waren die Aufträge angesichts der Corona-Krise um revidierte 18,1 Prozent eingebrochen. Hier war zunächst ein Rückgang von 17,7 Prozent ermittelt worden.

Ohne schwankungsanfällige Transportgüter stiegen die Aufträge im Mai lediglich um 4,4 Prozent. Hier war ein Anstieg von 2,2 Prozent erwartet worden. Die Nachfrage nach Transportgütern stieg allerdings um 80,7 Prozent - nachdem sie in den beiden Vormonaten dramatisch eingebrochen war.

Die Aufträge für zivile Kapitalgüter (ohne Militär und Flugzeuge) legten um 2,3 Prozent zu. Hier war ein Anstieg um 1,0 Prozent erwartet worden. Die Kapitalgüter gelten normalerweise als Indikator für die Investitionstätigkeit der Unternehmen.