Deutsche Märkte schließen in 32 Minuten
  • DAX

    15.318,57
    +122,60 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.015,35
    +38,94 (+0,98%)
     
  • Dow Jones 30

    34.031,65
    -105,66 (-0,31%)
     
  • Gold

    1.786,20
    -6,90 (-0,38%)
     
  • EUR/USD

    1,2029
    -0,0010 (-0,08%)
     
  • BTC-EUR

    45.526,80
    -1.040,53 (-2,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.282,92
    +39,87 (+3,21%)
     
  • Öl (Brent)

    61,46
    +0,11 (+0,18%)
     
  • MDAX

    32.823,37
    +277,61 (+0,85%)
     
  • TecDAX

    3.530,50
    +49,81 (+1,43%)
     
  • SDAX

    16.008,72
    +277,62 (+1,76%)
     
  • Nikkei 225

    29.188,17
    +679,62 (+2,38%)
     
  • FTSE 100

    6.927,42
    +32,13 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.269,85
    +59,30 (+0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.981,89
    +31,68 (+0,23%)
     

US-Senat bestätigt Ex-Karrierediplomaten William Burns als CIA-Chef

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der US-Senat hat den Kandidaten von Präsident Joe Biden für die Führung des Auslandsgeheimdienstes CIA, William Burns, im Amt bestätigt. Die Bestätigung des früheren Karrierediplomaten durch die Parlamentskammer erfolgte am Donnerstag per mündlicher Abstimmung. Bei seiner Anhörung im Senat hatte Burns im vergangenen Monat Chinas Machtstreben als "größte geopolitische Prüfung" der USA bezeichnet.

Burns war von 2011 bis 2014 Vize-Außenminister der USA unter dem damaligen Präsidenten Barack Obama gewesen. Biden kündigte bereits vor seiner Amtseinführung am 20. Januar an, dass er den 64-Jährigen als CIA-Chef einsetzen will. Der damalige Präsident Donald Trump hatte 2018 Gina Haspel mit der Leitung des Geheimdienstes betraut. Nach dem Machtwechsel am 20. Januar führte David Cohen kommissarisch die Geschäfte der CIA.